Jump to content

Soll ich oder soll ich nicht


ferdisch

Recommended Posts

ferdisch

Sieht aus, als ob an einer guten Genesung wenig Interesse besteht.

Wenn man etwas positives berichtet melden sich nur sehr wenige.

 

Bei negativen Nachrichten sind sofort eine ganze Menge Leute da und wollen einem sagen was man alles falsch macht.

 

Darum bin ich aus diesem Thread hier raus und werde auch die Videos löschen.

Interessiert ja eh niemanden.

 

LG ferdsich

 

 

 

 

 

Link to post
  • Replies 117
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • ferdisch

    59

  • Totoo

    15

  • marathon2

    8

  • Michael A.

    6

marathon2

Hallo ferdisch,

 

welche Laus ist dir denn über die Leber gelaufen?

Deine guten Nachrichten sind hier doch schon vielfach gewürdigt worden.

 

Du hast die Videos auf YouTube jetzt leider gelöscht.

Das ist sehr schade.

Ich werde die leeren Beiträge dann auch löschen.

 

Grüße 

Dietmar

 

 

Link to post

Das darfst Du nicht so negativ sehen ..... wäre schade wenn du das machst und ich finde deine Fortschritte wirklich Hammer. Grüße

Link to post

Doch ferdisch, mich interessiert Dein Werdegang und fände es schade, wenn Du hier nicht mehr aktiv sein möchtest.

 

Gerade für die NOCH-NICHT-OPERIERTEN sind die Erfahrungsberichte wichtig, finde ich.  Den Leistungsstand, den Du mittlerweile wieder erreicht hast, ist echt super. Das baut einen auf, wenn man wieder einmal Kopfkino hat.

 

LG und weiter so 

Niky

 

 

 

 

Link to post

Hallo Ferdisch,

ich schließe mich Nicky's Meinung an, Deine positiven Berichte sind sehr aufbauend für uns Nicht-Operierten.

Aber Du hast recht, man sollte nicht immer nur der "stille Mitleser" sein und öfter mal sein Interesse kund tun.

Berichte bitte ab und zu weiter.

Alles Gute weiterhin

Hanne

 

Link to post
  • 4 weeks later...

Ich würde mal sagen toller Erfolg :D

...dafür, dass du am Anfang echt schwer am zweifeln warst wegen der OP. 

Viel Spaß noch beim Training...

Link to post

Cool. B)

Ich hab jetzt bald die 12 Wochen rum. Ferdisch, hast du eigentlich noch einmal eine CT Kontrolle vom Sternum gehabt, bevor du richtig durchgestartet bist? Ich hab jetzt die Hanteln pro Seite einmal von 5 auf 6,25 kg (präop 16 kg) erhöht und es dann direkt wieder am Brustbein gemerkt. Würde so gerne wieder Klimmzüge machen, aber traue mich noch nicht. Ich überlege gerade, ob ich meine HÄ nach einer CT Kontrolle fragen soll!

Dafür wird das Joggen langsam wieder zum langsamen Joggen: 14 km, 200 Höhenmeter, Durchschnittspace so bei 8 min/km. OK, noch weit entfernt von präop, aber ich bleib dran. Bin gespannt auf die ersten Klettermeter nächste Woche.

Link to post
vor 1 Stunde schrieb Michael A.:

Ich würde mal sagen toller Erfolg :D

...dafür, dass du am Anfang echt schwer am zweifeln warst wegen der OP. 

Viel Spaß noch beim Training...

Ja, dass stimmt. War echt total verzweifelt. Im Krankenhaus hatte ich sogar zwei Tage Panikattacken weil ich dachte nie wieder so sporteln zu können wie vorher.

 

vor 18 Minuten schrieb Phili:

Ferdisch, hast du eigentlich noch einmal eine CT Kontrolle vom Sternum gehabt, bevor du richtig durchgestartet bist?

Nein, nur eine Ultraschalluntersuchung nach 3 Monaten.

Nächste Woche habe ich wieder eine.

Ich habe auch recht früh auf 6,25KG erhöht.

Also das klappt schon.

Link to post

Hallo @Phili,

hab jetzt 10 Wochen hinter mir und hab so ca. nach 8 Wochen mal ein paar Liegestütze probiert, das ging da so...

Gestern mein erstes Workout u.a. mit 75 Burpees und 50 Liegestütze 100 CF-Situps.

Brustbein scheint das nix zu machen aber Muskelkater wie S...:D

Joggen bin ich auch noch nicht ganz auf dem Level, der Puls ist noch einiges höher wie vorher aber es geht schon wieder echt gut.

die erste Kontrolle steht bei mir noch aus.

Alles Gute weiterhin 

 

Link to post

Ok, vielleicht hab ich da zu viel Angst. Liegestützen hab ich mich noch gar nicht getraut. Ich hab so Angst, dass es knackt, weil ich halt immer noch Schmerzen habe. Klimmzüge habe ich gerade am Griffboard mit leichter Unterstützung von meinem Mann probiert. Das tat nicht weh. Nächsten Dienstag sind die 12 Wochen rum, vielleicht traue ich mich da den Ersten. ;-) Ich hab so Sehnsucht nach Slingtrainer, Campusboard und vor allem Felsen!!! Seit 23 Jahren hatte ich keine so lange Kletterpause! Mein Plan schaut dann so aus: Im Mai 6er, Juni 7er, Juli 8er, August 9er, September 10er und im Oktober dann wieder Projekte klettern. Mal schaun, ob das klappt! :-)

Edited by Phili
Link to post
vor einer Stunde schrieb Phili:

Liegestützen hab ich mich noch gar nicht getraut. Ich hab so Angst, dass es knackt, weil ich halt immer noch Schmerzen habe.

 

Ich habe damals bei Pushups auf Knien angefangen. So kann man sich langsam rantasten und spürt schnell ob mehr geht oder nicht.

 

@Michael A.

Das klingt doch alles super. Viel Erfolg!

Edited by ferdisch
Link to post
vor 19 Stunden schrieb Phili:

Mein Plan schaut dann so aus: Im Mai 6er, Juni 7er, Juli 8er, August 9er, September 10er und im Oktober dann wieder Projekte klettern. Mal schaun, ob das klappt! :-)

Ich habe zwar keine Ahnung was diese Levels alle bedeuten, aber ich wünsche Dir, dass Du deine Ziele erreichst. Gibt nichts schöneres als das erreichen von persönlichen Zielen.

 

Ich hatte z.B. auch immer im Kopf irgendwann mal den Handstand 90 Sekunden zu stehen. Siehe da, gestern ist mir das zum Ersten mal gelungen. Ich hatte richtige Tränen in den Augen. Klar, war ich schon öfter über 80 Sekunden, habe aber halt noch nie die 90 geschafft vorher.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...