Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Username

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    Euch auch alles Gute
  3. Today
  4. Benny

    Ozaki Operation

    Hallo Maja, Die Nachsorge wurde von meinem Team durchgefuehrt. LG Benny
  5. eva63

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    Ihr alle Ich stehe jetzt sozusagen in den Startlöchern, bin bereit für das große Abenteuer und wundere mich, dass ich zwar unglaublich "angeknipst" bin, aber keine greifbare Angst verspüre. Mein negatives MRSA Abstrich Ergebnis konnte ich heute morgen beim Hausarzt abholen, die Lutschbonbons liegen bereit. Welche Klappe es werden soll weiss ich immer noch nicht, verlasse mich jetzt auf das Vorgespräch und habe zumindest eingegrenzt entweder gerüstfrei Bio oder wenn das nicht möglich ist eine mechanische. Mal sehen was am Ende wirklich herauskommt. Ihr habt mir in der Zeit vor dem OP Termin sehr geholfen. Danke sehr. Ist wohl eher selten, dass eine OP 14 Tage vorverlegt wird, aber auch gut so, habe ich weniger Zeit gehabt mich verrückt zu machen. Bei mir war es so mit der Klinik, dass mein Kardiologe (werde seit ca. 18 Jahren in dieser Praxis betreut) nach dem Herzkatheter erklärt hat die Klappe muss jetzt gemacht werden. Die Unterlagen hat er an die Abteilung in der Uni geschickt, dort hat ein Ärzteteam alles besprochen und ich bekam Termin und Unterlagen. Habe also von der Klinik auch noch niemanden direkt gesprochen, aber wenigstens bin ich durch das Forum queerbeet informiert und nicht nur durch einen einzigen Menschen der ja natürlich auch "seine" Meinung hat. Soviel Philosophie am Montag. ;-) Manu (Laica) und ich sind ja beide am Mittwoch "dran" ich bin gespannt was wir zu erzählen haben. Frank: Weiter aufwärts und jeden Tag ein kleiner Fortschritt, das wünsche ich dir. Eva, die es nicht mehr erwarten kann
  6. Laica

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    Hallo @Niky58 Danke Nick Ja alle die um mich herum schon einmal da waren, sind sehr zufrieden dort gewesen. Das beruhigt mich. Manu
  7. sockel2670

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    Vielen lieben Dank. LG Frank
  8. MajaD

    Ozaki Operation

    @kardia_mou Hallo Steffi, Woher wusstest Du von Deiner Stenose? War es ein Zufallsbefund? Ich bin damals wegen der Symptome zum Arzt, hatte im Sept. 22 schon mal eine Präsynkope aus heiterem Himmel (und bei schönstem Wetter im Urlaub) und dann wieder eine Verschlechterung nach Atemwegsinfekt im April 23. Als es danach nicht besser wurde, hab ich dann auch im Mai einen schnellen Termin beim Kardiologen bekommen, der aber nochmal ein halbes Jahr Verlaufskontrolle machen wollte. Am Tag vor unserer Fahrt nach Krefeld im August hatte ich dann auf der Toilette eine richtige Synkope... da hat auch mein Mann dann richtig mitbekommen, was los war... Oft, wenn ich mich vom Herzen her überlastet fühle, hab ich das Gefühl, es sei wieder kurz davor, schusseliger Kopf, muss mich dann auch öfter festhalten (z. B. beim Spazierengehen). Wie sehr da die Psyche mitspielt und was Herz ist - schwer zu sagen. Nun ja, was nicht ist, kann ja noch werden! Ich gehe nach Möglichkeit täglich spazieren und passe das Tempo entsprechend an, wie es geht, denke nicht, dass ich mich bisher überlastet habe, aber auch nicht unterfordert. Mal schauen, was der Kardiologe am Mittwoch sagt. @Benny - ich schließe mich den anderen an und freue mich, dass Du wieder regelmäßig in Krefeld bist. Machst Du die Nachsorge-Kontrollen oder Dein Team? LG
  9. Niky58

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    @sockel2670 Auch von mir weiterhin gute Besserung. Nimm Dir für Deine Genesung genug Zeit. Nike
  10. Niky58

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    @Laica Alles Gute für die bevorstehende OP. Ich wurde ebenfalls in der Schüchtermann Klinik operiert und war sehr zufrieden. Ärzte und Personal sind sehr freundlich und haben immer ein offenes Ohr bei Fragen. Sogar das Essen hat geschmeckt, auch wenn bei mir in den ersten Tagen der Appetit auf der Strecke blieb. VG Nike
  11. Laica

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    @Ella Ich wäre auch nach Bad Oeynhausen gegangen, da es einen guten Ruf hat und renommiertes Herzzentrum ist. Ich hatte wie ihr innerhalb 2 Tagen den Termin bekommen. Jetzt habe ich einen schnelleren Termin in der Klinik meiner Ersten Wahl bekommen. Unter guten Umständen durfte ich den Arzt noch nicht persönlich kennen lernen und schon fragen stellen. Und stimmt, das gibt einen ein besseres Gefühl. Das Sekretariat in Bad Oeynhausen war wirklich zuvor kommend. Den mein Kardiologe hat einen Fehler gemacht bei der Anfrage in der Klinik meiner Wahl. Durch Eigeninitiative konnte ich alles beschleunigen, sonst wäre ich erst am 10.7 zur ambulanten Katheder Untersuchung gewesen. @sockel2670 Dir weiter gute Besserung. Ich bin dann mal weg ab morgen, mache es hoffentlich wie Oma Gertrud mit 84 Herzklappe und 1 Stent, Sternum. Und sie fand es nicht schlimm. :-))) Auf in die Schüchtermann Klinik. Bis die Tage
  12. kardia_mou

    Ozaki Operation

    @MajaD Hallo Maja, trotz hochgradiger Stenose hatte ich vor der OP keine Symptome. Ich glaube nach ungefähr einem Jahr habe ich mich auch wieder gut gefühlt und auch leistungsfähig. Ich war aber vorsichtig mit Belastungen wegen des kurzzeitigen Auftretens von Vorhofflimmern. LG Steffi @Benny super ich freu mich sehr!! Und ja @4Takt ich setzte Prag auch mal auf meine Reiseliste. LG Steffi
  13. Hallo Schlingenline Mein tsh war bei 0,20. Ja war zum Ultraschall. Hab schon zig Jahre Hashimoto thyreotitys. Hoffe hab das richtig geschrieben. Hab vorher l-thyrox 175 genommen und jetzt seit knapp 2 Wochen nur noch 150 das der tsh wieder in die Norm kommt. Vitamin D war bei der Nuklearmedizin zu niedrig.
  14. sockel2670

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    Genau das geht überhaupt nicht, das sagte auch meine Ärztin zu mir. Der Arzt sollte sich ein Bild von mir machen und es sollte besprochen werden was und wie es gemacht wird. Das war auch der Grund warum ich Bad Oeynhausen angesagt hatte. LG Frank
  15. Danke, Michael, klar, es muss sich ja auch mehr anstrengen, deshalb ist das schnellere Schlagen ja auch grundsätzlich ok. Bei mir fühlt es sich halt gleich unangenehm an - kein richtiger Schmerz, aber irgendwie "wackelig", unangenehm, manchmal muss ich mich festhalten, weil´s mir auch im Kopf blöd wird, oder auch stehenbleiben. Ab und zu hab ich auch wie ein bisschen Übelkeit dabei, nicht viel, aber die kommt auch bei den häufigen Hitzewallungen.
  16. Ella

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    @sockel2670 @Willem Mir ist es jetzt genauso ergangen: ich habe meine Befunde hingeschickt und um ärztliche Zweitmeinung gebeten. Ohne vorherige Rücksprache oder Aufklärung kam ein Brief mit Termin und Unterlagen zur OP. Finde ich nicht gut...
  17. sockel2670

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    @Username Da gebe ich dir recht, das die schlimmste Zeit vor der OP war, mit den Ängsten und Gedanken. Ich gehe wieder arbeiten wenn ich 100% wieder fit bin. Mein Werksarzt sagte zu mir ich soll immer erwähnen das ich nicht am Schreibtisch arbeite. Wenn es weiter so gut alles verläuft dann strebe ich Ende August die Wiedereingliederung an. Aber warten wir erstmal ab. Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt ;-) LG Frank
  18. Yesterday
  19. Hallo Maja, danke. Nein es fühlt sich nicht schlecht an, mir geht es auch gut dabei, wunder mich nur das das Herz deutlich schneller schlägt. Grüße Michael
  20. Hallo Uwe, ist dein TSH Wert subrimiert ? Warst du zum Ultraschall ? Bei welchem Nuk warst du ? Welche Diagnose hast du ? Die Reduzierung ist in zu großen Schritten. Ich würde das nicht vertragen. Nimmst du Thybon ? Verlange ein Blutbild und dann bitte das aushändigen lassen und den Vit D wert ebenfalls mitbestimmen lassen. Gruß schlingeline
  21. Hallo Steffi nein nur auf Anweisung des Arztes von der Nuklearmedizin. War sonst leicht in der Überfunktion. Wo es mir gut ging mit aber zur Zeit hänge ich mit der Medikation ein bisschen Rumm. In den Befund stand das ich auch ein Vitamin d Mangel hab wo ich meine Hausärztin Mal drauf ansprechen muss ob wir da was machen.
  22. Hallo Uwe, ich kann zumindest aus Erfahrung in beide Richtungen sagen, dass der INR u.A. auch abhängig ist von der Schilddrüsenfunktion und ggf. der Tabletteneinnahme. Ich nehme an Du hast die Medikation aufgrund einer ärztl. Anordnung nach Blutentnahme verringert. Wenn nicht lieber die SD-Werte überprüfen lassen. LG Steffi
  23. Danke für Eure guten Wünsche! @4Takt - als wir im Dezember in Spanien waren, ging´s mir einiges besser, das stimmt. Allerdings hatte ich dann ca. 2 - 3 Wochen einen Atemwegsinfekt (unsere Campingplatznachbarn waren nicht im Schuss und er dachte nicht dran, Abstand zu halten...), wonach es mir dann wieder deutlich schlechter ging. Vielleicht sollte ich mal wieder meine Corona-AK machen lassen und schauen, ob die evtl. angestiegen sind. Ansonsten ist mir nichts bekannt, was sich auswirken könnte. Wird so sein, wie Du sagst - es braucht seine Zeit! @TowerHamburg, super, dass Du Deine Arbeit schon wieder so gut schaffst, auch wenn es sich noch nicht wieder "wie früher" anfühlt. Wie ist das, wenn das Herz schneller wird bei kleineren und größeren Anstrengungen - fühlst Du Dich dann insgesamt schlechter und unwohl vom Herzen her oder nur "angestrengter"? Weiterhin gute Besserung! LG MajaD.
  24. Hallo in die Runde muss seit 1,5 Wochen Weniger Schilddrüsen Medikamente nehmen 175 migro Gramm jetzt 150 Mikro Gramm. Hab seit voriger Woche Donnerstag das mein Blutdruck leicht erhöht ist also ein bisschen über 140 und die Diastole über 90 so 95-96. Hat damit jemand Erfahrung? Schiebe es ein bisschen auch auf das Wetter. Danke uwe
  25. Username

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    Man merkt schon dass es dir echt wieder gut geht - freut mich. Im Nachhinein wirst du dann auch sagen dass das schlimmste an dem ganzen die Zeit vor der OP war...von da an geht's nur aufwärts. Alles wird gut... Ich bin/waere nach 6 Wochen schon wieder arbeitsfähig gewesen...hab aber beim Hausarzt noch ein bissel gejammert und hab mich noch 2x extra krankschreiben lassen. Kann dir das nur so empfehlen, nimm dir so viel Zeit wie nur möglich für dich und verbring die Zeit mit der Familie. Auch die haben mit dieser Geschichte einiges mitgemacht... Also hau rein, lass es dir gut gehen Grüße
  26. sockel2670

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    @Username Genau so war es bei mir, ich hatte keine Chance die Hände auf der Brust zulegen beim niesen, das war sehr schmerzhaft. Zum Glück bin ich auch jemand der sehr selten niesen muss. LG Frank
  27. Username

    Aortenaneurysma und Bikuspide Aortenklappe

    Hi, Ja Husten ist schlimm, aber plötzlich Nießen- müssen ist grausam. Wenn es dann schnell gehen muss und man das Kissen nicht gleich zur Hand hat... Wird alles wieder ;-) Grüße
  28. marathon2

    Darmspiegelung marcumar

    Hallo Eva, über die Suchfunktion unseres Forums findest du mehrere Beiträge zu diesem Thema. Z.Bsp. hier: https://www.die-herzklappe.de/forums/index.php?/topic/2578-darmspiegelung-unter-marcumar/#comment-21085 Grüße Dietmar PS. Ich habe den inhaltsgleichen Beitrag unter „Die Herzklappe” gelöscht.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...