Jump to content
JensBlond

Sport nach der Herz-op

Recommended Posts

anoia

das sind tolle Unterwasseraufnahmen Jens,

hattest du den Tauchschein schon vor der Herzop ?

Seit ich vor einigen Jahren mal bei einem  Schnuppertauchkurs im Mittelmeer getaucht bin, möchte ich einen Tauchschein machen.

Ging aber nicht wegen des Herzfehlers, ich hoffe mit der neuen Aortenklappe steht dem nun nichts mehr im Weg.

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
JensBlond

Hallo Jürgen,

 

Vielen Dank!

 

Hallo Anoia

 

 

Ich habe den Tauchschein mit 16 im Urlaub gemacht,  aber bis 41 nur 9 Tauchgänge gemacht, also praktisch nicht getaucht. Jetzt bin ich 48 und habe ca 100 und der nächste Tauchurlaub ist in 5 Wochen,  hat also mit der Op nichts zu tun.  Ich drücke Dir die Daumen,  dass der Doc das Ok gibt, ich finde Tauchen genial. Und mein Kardiologe sagt, solange das Herz ok ist, also keine Herz- Insuffizienz vorliegt, spricht überhaupt nichts dagegen.

 

LG und alles Gute,

 

Jens

Edited by JensBlond

Share this post


Link to post
anoia

Hallo Jens,

 

das klingt doch gut. wünsche Dir noch viele Interessante, entspannte Tauchgänge.

Die Kardiologin hat mir das Okay fürs tauchen gegeben allerdings erst wenn ich wieder richtig fit bin.

 

LG  Andrea

Share this post


Link to post
JensBlond

So, Gestern hatte ich meinen 3 jährigen Klappentüv: Alls prima, alles wie gehabt: Klappe öffnet gut (2m/s Flussgeschwindigkeit) belastungs-EKG bei 305 Watt mit Puls 155 abgebrochen weil Blutdruck auf 230:110, auch wenn ich noch gerne weiter gemacht hätte, 

Nach 2 min wieder auf 150:90 und Puls 103. 

Auch alles andere gut, Tauchgenehmigung wieder bekommen (bzw. Schickt erreichen zu) und ich freue mich auf den Tauchurlaub im Oktober.  Einen Triathlon werde ich dies Jahr nicht machen wegen dem Muskelabriss letzten Herbst, doch so langsam geht das Laufen wieder, zumindest kurz ohne Probleme.  Ich will langsam wieder auftrainieren und Ziel ist nächstes Jahr wieder die Spritdistanz im Triathlon zu schaffen. 

 

Gruß von einem zufriedenen Jens :D

Share this post


Link to post
Kernchemiker

Dauernd positive Nachrichten, irgenwie cool.

Alles Gute Jens und liebe Grüße

Holger

Share this post


Link to post
Pepelotzki

Bravooooooo !! Ich freue mich auch, dass momentan viele so positive Nachrichten eintrudeln ! 305 Watt, das ist schon ein Brett, alle Achtung !! 

 

Beste Grüße

 

Michi ^_^

Share this post


Link to post
Mirjam

Sehr cool!:) Weiter gute Besserung mit dem Muskelfaserriss!

Share this post


Link to post
steffi
Posted (edited)

Wunderbar, übernächstes Jahr stehen wir dann in Roth und feuern Dich an :):):)

LG Steffi

Edited by steffi

Share this post


Link to post
JensBlond

Danke Euch allen!

Share this post


Link to post
marathon2

Hallo Jens,

 

auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum bestandenen TÜV.

 

Ich habe mich nach fast zwei Jahren auch mal wieder zum Check angemeldet. Dieses Mal wird ein anderer Kardiologe die Untersuchung durchführen, da ich ja den Wohnort gewechselt habe und meiner alter Arzt inzwischen auch im Ruhestand ist. Ich hoffe aber, dass das Ergebnis weiterhin zufriedenstellend ist.

 

Grüße 

Dietmar

Share this post


Link to post
JensBlond

Danke Dietmar!

 

Ich drücke Dir die Daumen! 

 

LG Jens 

Share this post


Link to post
Jana71

Hallo jens

Auch von mir glückwunsch für das tolle ergebnis...freut mich riesig

305watt sind wirklich ne hausnummer

Warum muss ich eifentlich nie ein belastungs ekg machen??ich hatte nur einmal eins....muss ich danach fragen oder ist das eigentlich bei den checks mit dabei??

Lg jana

Share this post


Link to post
steffi

Hallo,

bei meinen Checks ist immer EKG, Echo, Ergometer oder Laufband, sowie komplettes Blutbild mit allem Schnickschnack....

Ist allerdings auch Uniklinik im Emah-Zentrum....

 

LG Steffi

Share this post


Link to post
JensBlond

Hallo,

 

Danke auch Dir. Ich hole mir immer das Ok für Tauchen und Sport und dann schickt er mich immer aufs Belastungs-EKG. Ohne bekäme ich keine Tauchfreigabe. Auch vor der Herzheschichte gehörte das dazu.

 

Gruß Jens 

Share this post


Link to post
Kernchemiker

Ich habe in 30 Jahren als Herzpatient 1x ein Belastungs-EKG gemacht. 

Viele Grüße

Holger

Share this post


Link to post
JensBlond

Hallo Holger, 

 

Ich vermute mal Du tauchst nicht?!

Wie gesagt, für die Tauchuntersuchung ist das Standard. Normal machst Du die beim Hausarzt oder Sportmediziener,  doch nach der Herz-OP war das dem zu heiß mir die Freigabe zu geben, daher musste ich den Kardiologen fragen und da er mir eine Bescheinigung ohne extra Bezahlung gab, die beim Sportmediziener 80 Euro kostet, will ich sie mir immer beim Kardiologen holen.

 

Liebe Grüße, 

 

Jens 

Share this post


Link to post
Kernchemiker

Nee, ich tauche nicht.

 

Vermutlich ist bei Herzklappenpatienten zur Verlaufskontrolle standardmäßig kein Belastungs-EKG erforderlich ist, halt so wie bei mir und Jana. 

 

Viele Grüße

Holger

Share this post


Link to post
marathon2

Hallo,

 

so, nachdem ich meinen Herz-Check nun auch wieder ohne Einschränkungen bestanden habe, steht mir aktuell nur noch der Schweinehund im Weg, um wieder häufiger trainieren zu können. Mein Ziel ist es, wieder regelmäßig zu laufen (mind. 3/Woche) und zweimal im Kieser Studio Krafttraining zu machen. Außerdem steht noch ein Radausflug auf den Freiburger Hausberg, den Schauinsland, auf der Agenda. Allerdings sollte ich dafür zuerst noch einige Kilometer auf dem Rad trainieren. 

Aber eben, dieser blöde Schweinehund ...

 

Grüße
Dietmar

Share this post


Link to post
GrooveMaster79

Hallo Dietmar,

 

Glückwunsch an der Stelle zum positiven „bestandenen“ Herzcheck. Das freut mich für Dich. Der Schweinehund ist bei den Temperaturen der letzten Wochen  in der Tat das größte Problem, neben Diesen an und für sich genommen.

Was könnte Dich wieder dazu motivieren, den inneren Schweinehund zu überwinden?

Was machen die muskulären Beschwerden? Ist das  ganz ausgestanden?

Heute früh ist es zumindest in der Mannheimer Ecke noch recht mild, vielleicht ja auch bei Euch? Dann würden sich ja ein kleiner Lauf oder alternativ ein paar Radkilometer anbieten. 

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg, dass Du für Dich wieder in den regelmäßigen Sportrhytmus kommst.

 

@JensBlond Auch Dir nachträglich noch Glückwunsch zum bestandenen Herzcheck und der Taucheignungsprüfung. 305 Watt ist ja echt eine Hausnummer ... wow! Danach wären viele Andere vermutlich Kandidaten für das Sauerstoffzelt.

 

Grüße,

Micha

Share this post


Link to post
Shorten

Moin zusammen,

 

Ich mache schon seit über einem Jahr Sport. Aber mehr kraftsport als Ausdauer Training. Nun bin ich gerade beim abnehmen bei. Dafür wollte ich die Fettverbrennung auf dem Cross Trainer ankurbeln. Der Puls sollte ja so zwischen 110 und 130 liegen für die Fettverbrennung. Leider bekomme ich meinen Puls auf Minimum 145 auf dem Cross Trainer. Egal wie langsam ich laufe. 

 

Habt ihr einen Tipp was ich machen kann? Soll ich weiter Cross Trainer machen? Oder doch lieber aufs Fahrrad. Da ist der Puls nicht so hoch sondern im richtigen Bereich.

 

Gruß Max

Share this post


Link to post
GrooveMaster79

Hallo Max,

 

wer sagt Dir, dass der Puls für die Fettverbrennung zwischen 110 und 130 Schlägen liegen sollte?

Ich frage so, da es ein weit verbreitetes Missverständnis unter vielen Menschen ist, dass man im niedrigen Pulsbereich mehr oder ausschließlich Fett verbrennt. Das zieht sich leider auch durch eine Vielzahl an Seiten und Portalen im Internet.

 

Du verbrennst in einem niedrigeren Herzfrequenzbereich nur relativ mehr Fett als Kohlenhydrate. Absolut gesehen ist die Fettverbrennung in einem höheren Herzfrequenzbereich auch höher. 

 

Bei dem aktuellen Wetter würde ich persönlich eher auf das Rad gehen, als auf den Crosstrainer, unabhängig davon, wie hoch mein Puls auf einem der Gerätschaften wäre.

 

Viele Grüße

Micha

Share this post


Link to post
Shorten

Hallo Micha, danke für deine Antwort. Muss man eigentlich unbedingt Fahrrad fahren oder Cross Trainer machen um effektiv Fett zu verbrennen? Ich habe nämlich bei den Übungen mit Gewichten immer einen Puls zwischen 110 und 140. Selten dabei drunter. 

 

Gruß Max

Share this post


Link to post
Pepelotzki

Hi Shorten,

 

ich trage bei meinem Fitnesstraining keinen Brustgurt. Bankdrücken mache ich da mit 60Kg, manchmal mache ich Supersätze - dann geht die Pumpe schon etwas hoch, ich messe dann mal am Handgelenk. Meistens lande ich in einem Bereich von 100. In Ruhe ist der Puls um die 70 herum.

 

Meiner Erfahrung nach ist der Crosstrainer eine seeeeehr gute Möglichkeit, Ausdauer zu bolzen und gelenkschonend zu trainieren. Ich habe vor der OP meist mit Pusl um die 130 herum trainiert, vielleicht mal 140. Mir hat immer geholfen, flotte Mukke zu hören - eine BPM von 124-128 war da wunderbar. Habe dann irgendwann die Wattzahlen etwas heruntergeschraubt, dass ich im Schnitt mit 120-130 Watt gelaufen bin.

 

Seit der OP war ich erst 1x wieder aufm Crosser - auch nur 5 Minuten bei 70 Watt.

 

LG

 

Michi

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...