Jump to content

Entzündetes Zahnfleisch


kardia_mou

Recommended Posts

kardia_mou

Ich würde gern eure Meinung und Erfahrungen wissen. Hab die Frage heute morgen schon unter einem anderen Thema eingestellt aber noch nix gehört, daher hab ich jetzt ein eigenes Thema eröffnet:
Hallo zusammen,

ich habe heute morgen eine entzündete Stelle am Zahnfleisch festgestellt.
Mich würde interessieren, ob ich deswegen direkt morgen zum Zahnarzt gehen soll oder erstmal mit Spülung etc. versuchen sollte, es so wegzubekommen? Was meint ihr?
Und es kommt ja selten ein Problem alleine. Habe auch seit heute morgen wieder Schmerzen wegen Harnwegsinfektion, die ich trotz 2 Antibiotikatherapien nicht in den Griff kriege. Durch das Antibiotikum vielleicht auch das entzündete Zahnfleisch?

Ein paar Tage nach Ende der Einnahme geht es wieder los.
Alles Murks gerade. 

Liebe Grüße

Steffi

P.S. Jetzt hat es sich schon etwas gebessert aber noch nicht ganz weg

Link to post
marathon2

Hallo Steffi,

 

ich habe sehr häufig mit Zahnfleischentzündungen zu kämpfen. Auf Anraten meines Zahnarzt behandle ich die entsprechenden Stellen immer mit Chlorhexamed 1% Gel.

Erst wenn die Entzündung auch nach einer Woche Behandlung mit dem Gel nicht verschwunden ist, mache ich einen Termin beim Zahnarzt.

Meist habe ich aber schon nach wenigen Tagen Erfolg.

 

Grüße

Dietmar 

Link to post
kardia_mou

Hallo Dietmar,

 

vielen lieben Dank für die Info. Ich hab die Stelle heute öfters mit einem desinfizierenden Mundspray behandelt und es ist schon deutlich besser geworden. Aber ich war erstmal etwas verunsichert und schauen wie es sich weiter entwickelt. 

Liebe Grüße 

Steffi

Link to post

Hallo Steffi,

mich plagen auch öfters Zahnfleischentzündungen. Propolis Creme, Kamistad Gel und ein desinfizierendes Mundwasser z.B. Chlorhexamed 2% helfen mir ganz gut.

 

D-Mannose beugt Blasenentzündungen natürlich vor und behandelt diese unterstützend. Hat mir super geholfen. 

 

Bezüglich Antibiotikum: mit Darmbakterien die Darmflora wieder aufbauen. 

 

LG

Niky

Link to post
kardia_mou

Hallo Niky,

vielen lieben Dank für die Tipps auch für die Harnwegsinfektion :) an Aufbau Darmflora bin ich dran. 

VLG

Steffi

Link to post

Hallo,

 

ich habe auch immer mal wieder leichte Zahnfleischprobleme. Neben den genannten Mitteln hilft mir "Gengigel" immer recht gut. Gibt es als Gel und in flüssiger Form.

 

LG

Stefan

Link to post
kardia_mou

Hallo Stefan und alle,

vielen Dank auch Dir für Deinen Tipp. Ich war gestern etwas nervös und unsicher, ob man gleich zum Zahnarzt sollte deswegen. Aber nun bin ich beruhigt und es hat sich auch sehr gebessert.

Viele Grüße 

Steffi

P.S. Und sowas passiert ja grundsätzlich am Wochenende B)

 

Edited by kardia_mou
Link to post
Bantorfer

Parodont  Zahnfleischpflege Gel mit Schwarzkümmelöl, das hilft meinem Zahnfleisch. Davor hatte ich auch Chlorhexamed 1% Gel im Einsatz. Das Schwarzkümmelzeug wirkt aber noch etwas besser, und ist halt Natur. Nehme ich täglich, im Bereich der Implantate.

 

Gute Besserung!

Link to post
marathon2

Hallo Bantorfer,

 

leider enthält das Parodont Gel umweltschädliches Mikroplastik in Form von Polyethylen. Das möchte ich nicht in den Mund nehmen.

 

Grüße
Dietmar

 

 

Link to post
kardia_mou

@Bantorferdanke für den Tipp.

Aber oh.. Dietmar das hört sich nicht so gut an! Danke Dir auch.

Ich habe das Repha OS Spray, was ich alle paar Stunden auf die Stelle gesprüht hatte.
Und es ist wieder weg!

Euch allen besten Dank für die Tipps!:)

 

Liebe Grüße 

Steffi

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...