Jump to content

mechanische Klappe & Fußball?


Kai97

Recommended Posts

Hey , wollte mal fragen ob es jemand gibt,  der mit einer mech. Klappe Fußball spielt 

Wann habt ihr damit wieder angefangen ? 

Gab's es Probleme? 

Erzählt mal gerne bisschen drüber 

 

Grüße 

Link to comment
  • 3 months later...
  • 6 months later...

Hallo alle zusammen,

 

wie es scheint, gibt es nicht so viele Erfahrungen im Bereich des Fußballs.

Mich würde es auch sehr interessieren wie man nach einer Herz-Op wieder im Fußball einsteigen kann.

 

Ich hatte im April dieses Jahres eine Herz-Op (Rekonstruktion der Aortenklappe + Prothese aorta ascendens wegen eines Aneurysmas). 

In Absprache mit meinem Kardiologen dürfte ich nach 6 Monaten theoretisch Anfangen wieder zu spielen, wenn es mir soweit gut geht. Das wäre also in gut 2 Monaten. Dann kann ich also mehr zu diesem Thema sagen :)

 

Ps: Auch wenn wir verschiedene Krankheitsbilder haben, denke ich dass es beim Sport ähnlich aussieht. Eine mechanische Klappe ist ja darauf ausgelegt, ein Leben lang zu halten.

 

Gruß

Dan

Link to comment
  • 1 year later...
Am 5.8.2021 um 16:12 schrieb Dan:

 

Mich würde es auch sehr interessieren wie man nach einer Herz-Op wieder im Fußball einsteigen kann.

 

In Absprache mit meinem Kardiologen dürfte ich nach 6 Monaten theoretisch Anfangen wieder zu spielen, wenn es mir soweit gut geht. Das wäre also in gut 2 Monaten. Dann kann ich also mehr zu diesem Thema sagen :)

 

Hallo zusammen!

 

@Dan, wie schaut es aus? Hast du wieder angefangen?

Hat vielleicht jemand anderes neuere Erfahrungen?

 

Mir steht die OP in der nächsten Woche bevor... Aortenwurzel und Ascendens wird durch eine Prothese ersetzt, die Klappe soll wenn möglich rekonstruiert werden. Sollte die Rekonstruktion nicht klappen, kommt eine Kunststoffklappe rein!

 

Ich werde in der Woche nach der OP 38, habe aber nach wie vor richtig Bock zu zocken... Ich habe auch erst aufgehört, als klar war, dass die OP passieren muss...

 

Ich würde mich über Erfahrungen freuen!

 

Grüße aus dem Pott,

 

Basti

Link to comment

Hallo Basti,

ich bin zwar schon 53, und kein Fußballer. Möchte aber trotzdem antworten.Meine OP war am 17.08.2022, also vor 2 1/2 Monaten. Ich habe eine mechanische Herzklappe bekommen und lebe ganz gut damit. Wenn Du eine Sternomie gemacht bekommst (Brustkorb wird geöffnet) brauchst du eine ganze Weile bis alles wieder Schmerzfrei ist. Ich habe heute noch ein „brennen“ unter den Rippen, aber es ist erträglich. Wichtig ist, dass Du nach der OP dich nicht hängen lässt und deine Ziele verfolgst. Das hilft mir auch und alle die mich kennen, wundern sich immer, wie gut es mir geht. Ich denke es ist alles eine Frage der Einstellung .
ich wünsche Dir für die Op alles Gute.

 

Grüße von der Mosel

Torsten

 

Link to comment
  • 3 weeks later...

Moin,
ich spiele jetzt auch kein Fussball mehr, aber der Hauptgrund sind meine Knie (Arthrose) und nicht das Herz (MKE). Nach einer Herz-Op sehe ich nicht die OP als Hinderungsgrund für Fussball, sondern eher Medikamente, die Du ggfs. nach einer Herz OP nimmst:

- Beta Blocker: als ich die noch genommen hatte, fühlte es sich wie eine kleine Bremse an. Also bei plötzliche Sprints beim Fussball hat man glaube ich nicht das alte Leistungsniveau. Ist aber auch nicht besonders ausgeprägt gewesen und nach 2 Jahren habe ich die auch (komplett) absetzen können.

- Marcumar oder ähnliche Gerinnungshemmer: hier ist halt das Problem von blauen Flecken und ggfs. auch inneren Blutungen. Fussball ist in dem Sinne natürlich eine Risikosportart und jeder muss selbst wissen, wie er mit dem Risiko umgeht. Mit meinem Patenkind mal bisschen auf dem Bolzplatz hin - und her schiessen war für mich jedenfalls kein Problem.

Link to comment
  • 1 month later...

Hallo zusammen,

 

ich melde mich mal wieder nach langer Zeit. Ich hatte einige Zeit nach meiner Op (April 2021) wieder angefangen mit langsamen Training. Erst mit joggen und dann bald wieder mit ins Mannschaftstraining eingestiegen. Sobald ich gespürt habe, dass es zu viel war, habe ich direkt aufgehört. Somit konnte ich nach einem Jahr und 1 oder zwei Monaten wieder mein erstes Pflichtspiel antreten. Ich habe mich sehr fit gefühlt und habe auch ordentlich Gas gegeben. Konnte direkt um die 70 Minuten spielen. 
Leider war ich dann eine Woche später kurz vor meinem zweiten Pflichtspiel in der Notaufnahme, da ich starke Schmerzen um Schulter und Brustbereich hatte. Die behielten mich dann 5 Tage auf Station, da ich eine Herzbeutelentzündung bekommen hatte. Das war leider sehr frustrierend, weil ich somit wieder einige Monate auf Sport verzichten musste. Die Ärzte und auch mein Kardiologe sind der Meinung, das ich die Entzündung von einem Virus bekommen habe. Ob es vom Fußball kam ist somit nicht geklärt.

 

Jetzt, 6 Monate später will ich wieder mehr Sport machen und fitter werden. Mal schauen wie es läuft…

 

Viele Grüße 

Dan

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...