Jump to content

Rauchfleisch


Guest klon456

Recommended Posts

Hi!

Vielleicht bin ich etwas leichtsinnig, aber ich esse (ab+zu) Rauchfleisch, wie Schwarzwälder Schinken. Hintergrund meiner Frage ist die Gefährlichkeit durch fremdes Blut (bzw. eigenem Blut mit Erregern->Mundhöhle) eine Herzinnenhautentzündung zu bekommen. Ist geräuchertes Fleisch/Blut ebenso gefährlich? Im geräuchertem Fleisch dürften entsprechende Erreger nicht abgetötet sein, oder doch? Wie denkt ihr darüber?

 

Gruß

Frank

(künstliche Mitralsegelklappe)

Link to comment

Hallo,

 

ich habe noch nie gehört, dass durch geräucherte Fleischwaren die Gefahr einer Endokarditis ansteigen würde.

 

Grundsätzlich besteht immer dann eine Gefahr, wenn es im Mundraum zu blutenden Verletzungen kommt,

Die bakterielle Belastung der Mundhöhle ist ja in der Regel sehr hoch,  ganz unabhängig von den verzehrten Mahlzeiten. 

 

Grüße
Dietmar
Link to comment

Hallo Frank,

 

ich würde mir an deiner Stelle da keine großen Gedanken machen. An dieser Stelle könnte man sonst eine Diskussion eröffnen, was man

in der heutigen Zeit noch Essen darf und was nicht (Stichwort Dioxineier, Gammelfleisch, Pferdelassagne). Das hat aber nichts mit dem Thema Herzklappe zu tun und du mit deiner mechanischen Klappe bist nicht mehr gefährdet, als z.B. dein Nachbar. Anders sehe es aus, wenn man eine Organtransplantation hinter sich hat. Von einem Bekannten weiß ich, dass er z.B. aufgrund dessen keinen Schimmelkäse essen darf.

Ich esse auch Schinken, Räucherfisch, ja selbst auch mal ein Rindersteak (leicht blutig) oder ein Mettbröttchen.Bisher ohne Probleme.

 

Grüße

hanny

Link to comment

Hallo Frank,

 

wenn Du ansonsten gesund bist - d.h. keine Erkrankung hast die Deine Abwehrkräfte schwächt - besteht sicherlich durch das verzehren von z.B. geräuchertem Fleisch / Fisch keine besondere Gefahr.  Dein Körper weiß sich gegen entsprechende Erreger, so sie denn überhaupt in der Nahrung vorkommen (??), zu wehren - ansonsten müsstest Du bei jedem Zahnfleischbluten und ähnlichen kleineren Verletzungen immer Antibiotika schlucken. Ich wüßte auch nicht wo jetzt die besondere Gefahr von entsprechendem geräucherten Fleisch liegen soll. Gibt es dazu was zu lesen? 

Also lass Dir den Genuss nicht vermiesen und guten Appetit.

 

MfG

Thomas W.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Anfangs war ich auch sehr unsicher. Mir sagte mal jemand, dass man mit künstl. Herzklappe keine elektrische Zahnbürste verwenden dürfe. Ich hab das auch mal irgenwo gelesen. Aber ich denke, dass ich mit einer harten Zahnbürste genauso das Zahnfleisch verletzten kann. Wegen des Rauchfleischs: Ein "Grundnahrungsmittel" in unseren Gefilden ist geräucherte rote Wurst. Ich reiß mich nur zusammen wegen der Gicht, die sie begünstigen soll. Aber wegen der Herzklappe hätte ich gar keine Bedenken. Gruß Reni

Link to comment

Hallo Frank

Bei geräucherten Fleisch-und Wurstwaren geht es um den Vitamin K gehalt, ist also meistens unproblematisch auser bei Geflügel. Problematischer ist der Umstand, das sie meistens stark gesalzt sind.

Gruß, Rainer

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...