Jump to content

Ich bin Michaela


Laylay79

Recommended Posts

Hallo zusammen.

Ich bin Michaela. 44 Jahre. Nach einer sehr unerfreulichen Krankenwagenfahrt, wurde bei mir eine Tachyarrytmia absoluta (Vorhofflimmern) festgestellt. Im Herzecho noch ein geringfügig verdicktes Myokard. Eigentlich habe ich keinen Bluthochdruck, aber selbst auch selten gemessen. Die Werte bei den Ärzten waren im im Normbereich. Das wurde dann mangels anderer Einfälle auf ein beginnendes Cor Hyopertonikum geschoben.

Medikamentös lies sich leider nichts machen. Frequenz blieb hoch Arhytmien unverändert. Nach einem Schluckecho wurde ich dann kardiovertiert und bin seit dem wieder im Sinusrhythmus. Ich muss jetzt Metoprolol 47,5 und Lixian (weil ich weiblich bin für noch 4 Wochen) einnehmen. Die Frage nach der Ursache blieb ungeklärt. Bin kein Leistungssportler, habe noch ca. 20 Kg Übergewicht ( in zwei Jahren gewollt mit Ernährungsumstellung 32 Kg verloren), Blutwerte okay außer mein TSH ( hab eine Schildrüsenunterfunktion) der im Normbereich, aber für mich zu hoch war.

Ich selbst vermute das es genetisch ist ( mein Papa hat es ebenfalls) und ausgelöst durch viel Stress. Es wurde außerdem im Krankenhaus eine Anpassungsstörung diagnostiziert.

Das Metoprolol macht mir gerade viele Nebenwirkungen. Bin erbärmlich am Frieren, Müde, blaue Hände, kurzatmig und aktuell Durchfall. Keiner hat mir gesagt wie es jetzt weitergeht. Am Freitag Arztbrief in die Hand und Tschüss. Meine Fragen wurden größtenteils nicht beantwortet, da es keinen richtig zuständigen Arzt auf der Station gab 

Morgen erstmal Termin bei meiner Hausärztin.

Link to comment

Hallo Michaela

 

Das wichtigste, mach dir keinen Stress. Wir alle haben mehr oder weniger eine kleine Odyssee hinter uns, das wird.

Beim Hausarzt am

besten auch eine Überweisung zum Kardiologen zur Kontrolle ansprechen. Ich nehme das Metoprolol 2 mal am Tag und glücklicherweise keine Probleme. Ach so, Vorhofflimmern und Flattern hab ich auch hinter mir, inklusive Ablation, Gyroablation und Elektrokardioversion. Im nachhinein alles halb so wild.

 

Alles Gute für Morgen

 

Ralf

Link to comment

Danke. Ja, einen Kardiologen werde ich mir suchen, aber da hat mir eine ehemalige Kollegin schon gesagt, dass das eine nahezu unlösbare Aufgabe wird, da bei uns keiner mehr Patienten aufnimmt. Sie hat über drei Monate gesucht erst dann hat die KäV sie unterstützt und ihr einen Kardiologen 1h Fahrzeit vom Wohnort versorgt, wo sie dann 6 Monate auf den Termin gewartet hat.

Ich bin auch psychisch total am Boden.

Weiß nicht wie es weitergeht. Auch jobmäßig. Bin Krankenschwester, muss schwer heben. Momentan aber schon nach 30 Minuten leichter Haushaltstätigkeit fix und fertig.

Link to comment

Hallo Michaela

 

Das schlägt auf die Psyche, ganz klar. Die Kardiologen haben leider lange Wartelisten, da musst du dich halt nach deinem morgigen Termin anstellen. Ich hoffe du vertraust deiner Hausärztin und fühlst dich gut behandelt. Dann kann diese hoffentlich einige deiner Sorgen auffangen.

Das wird jetzt wohl leider etwas Zeit in Anspruch nehmen bis das alles geklärt ist. 
 

Mir hat damals (siehe Signatur) geholfen alles in kleinen Schritten (auch wörtlich) anzugehen. Und heute geht es mir wieder gut.

 

Glaub mir, das wird wieder

 

Alles Gute

Ralf

Link to comment

Hallo Michaela,

ich sollte anfangs auch 6 Monate auf einen Kardiologentermin warten, was bei akuten Beschwerden unerträglich ist. Bist du wenigstens krank geschrieben?

Dann habe ich einen Hausarztvermittlungstermin bekommen und es ging innerhalb einer Woche. Sprich Deinen Hausarzt mal drauf an, das müsste doch funktionieren. Oder er kann Dir eine Code geben, womit Du bei einer Vermittlungsnummer anrufst, die dann in Deiner Gegend was ausfindig machen.

Viel Erfolg und gute Besserung!

LG MajaD.

 

Link to comment

Bin am Freitag aus dem Krankenhaus entlassen worden und habe morgen den Termin bei der Hausärztin. Werde das mit der Vermittlung nochmal versuchen, hat aber schon beim Endokrinologen nicht geklappt. Hab ja eine Schildrüsenunterfunktion und meine Ärztin ist da überhaupt nicht kompetent. Ich muss jedes Mal betteln, das die richtigen Laborwerte gemacht werden, was aber trotzdem nicht passiert. Nicht mal im Krankenhaus. Auch da wurde nur tsh abgenommen. Auch mein Einwand bzgl Metoprolol und L Thyroxin wurde ignoriert. Genauso wie mein Hinweis auf eine Hormonstörung. Hab aktuell das Gefühl meine Hormone sind durcheinander. Spiegelt sich aktuell dadurch das ich an Tag 9 meiner Mens bin, wo ich sonst nur sechs Tage habe. Und an Tag drei bis 6 extrem stark mit richtigen Blutklumpen. Interessiert keinen. Meiner Gyn brauch ich damit auch nicht kommen, die schiebt das aufs Alter. Ne neue finde ich nicht. Bin ja schon zur aktuellen gewechselt, weil meine vorherige, nichts ernst genommen hat. 

Link to comment

So unfassbar ätzend, wenn man keine kompetenten Ärzte hat! Hast Du eine Möglichkeit zu wechseln? Kennst Du Menschen in Deiner Gegend, die mit ihren Hausärzten zufrieden sind? Vielleicht kannst Du da auch ankommen!

Ich selbst hatte das unfassbare Glück, von meinem faulen Hausarzt rausgeworfen zu werden (ein paar Wochen nach meiner Diagnose), weil ich ebenfalls ein paar Blutwerte gemacht haben wollte, die er nicht kannte bzw. nicht erforderlich fand und er meinte, ich zweifele seine Kompetenz an und damit sei das Vertrauensverhältnis zerstört. Im ersten Moment war ich total geschockt, grade jetzt brauchte ich einen Hausarzt und alle anderen in der Gegend waren schon überlaufen.

Bin dann Gott sei Dank doch in einer anderen Praxis mit SEHR kompetenten Ärzten gelandet (hatte vorher bei verschiedenen angerufen, die niemand aufnahmen, in dieser Praxis habe ich mich dann persönlich vorgestellt), die alles machen, was notwendig ist, inklusive Blutuntersuchungen und Hausarztvermittlungstermine. Die Helferinnen kommen sogar zu mir nach Hause und hängen mir mal ne Vitamin-C-Infusion an, wenn ich erkältet bin.

Es macht solch einen Unterschied, gute Ärzte zu haben - für mich war der Rausschmiss ein Glück im Unglück, oder, wie ich manchmal sage, eine Gebetserhöhrung für ein nicht gesprochenes Gebet :-)

Ich wünsche Dir, dass Du fündig wirst und die Versorgung bekommst, die Du brauchst!

Ganz liebe Grüße

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...