Jump to content

Erfahrungen mit dem Medikament "Digimerck"


Frank28

Recommended Posts

Hallo,

 

meine Mutter hat seit 2008 eine künstliche Mitralklappe.

 

Aufgrund vom Herzrythmusstörungen mit hohem Puls bekam sie vor zwei Jahren das Medikament Digimerck (1x0,07mg)

Seitdem war sie wieder stabil.

 

Seit einiger Zeit, gerade wenn es so heiß wird, sammelt sich bei ihr vermehrt Wasser an. Deswegen ist sie am Wochenende ins Krankenhaus. Der Oberarzt will das Digimerck jetzt wieder absetzen, weil der Puls manchmal auf 40 sinkt.

 

Wer hat Erfahrungen mit diesem Medikament? Ich weiß nicht, ob der Obearzt sich intensiv mit der Krankenakte auseinandergesetzt hat. Sollte man ein Medikament, was ihr gut getan hat einfach so streichen. Irgendwie vertraue ich einem unbekannten Arzt nicht.

 

Danke

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...