Jump to content
Lenny

Moin Moin

Recommended Posts

Lenny

Hallo zusammen!

ich lese hier schon seit Jahren mit, langsam häufen sich aber Situationen in denen ich Rat von Menschen mit ähnlichen Erfahrungen bräuchte. Also trete ich aus dem Schatten der Anonymität und möchte mich euch vorstellen. Ich bin Kristina, bin 36 Jahre alt und wohne im schönen Saarbrücken.

Ca. 2008 hatte ich meine ersten Probleme mit dem Herz, war mit einem Pseudoinfarkt in der Notaufnahme, Diagnose Herzmuskelentzündung, wurde danach engmaschig kontrolliert und war nach einiger Zeit wieder fit. Da waren noch alle Klappen in Ordnung, Blutdruck super, Puls niedrig aber ok.

2011 bin bin ich das erste Mal zusammengebrochen. Keine Ohnmacht, aber extremer Schwindel. War erst beim Neurologen, dann ab zum Kardiologen und weiter in die Herzklinik zum Schluckecho. Akute Endokarditis wurde ausgeschlossen, Diagnose funktionell bikuspide Aortenklappe Grad I. Außerdem Bluthochdruck.

Der Aktuelle Stand: Aortenklappeninsuffizienz II (bis III) und Mitralklappenprolaps. Herzmuskel nur minimal vergrößert, genaue Werte müsste ich das nächste Mal ausdrucken lassen.

Nach einiger Zeit und Tüftelei nehme ich aktuell 2,5mg Ramipril gegen den hohen Blutdruck und mit 1,25 mg Bisoprolol halte ich die Herzrhythmusstörungen unter Kontrolle.

Aktuell Sorgen macht der Puls, der war schon immer niedrig, sinkt aber auch gerne mal bis auf 35 ab. Mein Kardiologe erwähnte mal ein Sick-Sinus-Syndrom.

Der Blutdruck spielt ab und an verrückt; wohl klassisch für die Aortenklappeninsuffizienz steigt die Amplitude, vor kurzem beim Aufenthalt in der Therme 115 zu 35. Standard ca 120 – 70. Vor 1,5, Jahren musste ich wg einer Blutdruckkrise den Notdienst rufen, das war bisher der schlimmste Tag.

Der neueste Spaß war im Dezember, beim Klappen-TÜV wurde eine „flatternde Struktur“ an der Aortenklappe beobachtet, Schluckecho in der Klinik und Diagnose Lambl'sche Exkreszenz. Soll mir keine Sorgen machen. Außerdem hätte mir der Arzt am liebsten wg meinem Ruhepuls einen Schrittmacher eingesetzt. Das hält mein Kardiologe aber für übertrieben.

Ich komme körperlich soweit ganz gut klar, merke aber, dass ich nur noch mit 70% meiner Kraft funktioniere. Mache alles in meinem Tempo, dann komme ich ganz gut mit. Muss alle 4 Monate zur Kontrolle und hab nach einem Wechsel mittlerweile einen Kardiologen bei dem ich mich sehr sicher fühle. Leider hab ich noch einige andere gesundheitliche Baustellen, da die meisten Ärzte keinen Sinn für Zusammenhänge haben entstehen da manchmal Probleme durch die Medikamente die sich gegenseitig beeinflussen etc.

Aber vor allem psychisch gesehen ist es schwierig. Hatte früher sehr starke Depressionen, als die ersten Herzprobleme auftraten war ich in Therapie und wurde gut begleitet. Die Therapie endete vor 2 Jahren, dann wurde es stetig schlimmer. Vor jeder Kontrolle bin ich wochenlang depressiv bis panisch. Hab mir dann wieder Hilfe gesucht und bin seit Januar bei einer Kardio-Psychologin.

  

Das wars erst mal von mir! Entschuldigung, ist alles ein bisschen durcheinander geworden. Meine erste Frage hier schreibe ich dann ins allgemeine Forum!

 

Liebe Grüße und für alle einen schönen sonnigen Tag.

Kristina

Share this post


Link to post
marathon2

Hallo Kristina,

 

herzlich willkommen in unserem Forum und danke für deine Vorstellung.

Da du schon länger hier mitliest, weißt du ja, dass Fragen meist auch eine Antwort finden. Wir haben hier einen großen Schatz an Erfahrungsmedizin.

 

Grüße
Dietmar

Share this post


Link to post
Mirjam

Hi Kristina! Was sicher nie verkehrt ist: Befunde in ein Herzzentrum schicken und um Termin bitten zwecks Zweitmeinung (zb was die Notwendigkeit eines Schrittmachers betrifft). Grad wenn die bisherigen Empfehlungen sich unterscheiden, kann das vielleicht doch etwas Sicherheit geben. Vorher alle Fragen aufschreiben und vielleicht bekommst du sogar noch vor August einen Termin. Alles Gute!

Share this post


Link to post
Kernchemiker

Moin auch von mir!

War sicher gut, "aus dem Schatten zu treten", habe ich nach 10 Jahren sporadischem Mitlesen auch gemacht (und jetzt kriege ich die Klappe gar nicht mehr zu)

:)

Gruß

Holger

Share this post


Link to post
Al1976

Hi Kristina,

nette und interessante Vorstellung. Danke dafür. Halt uns auf dem Laufenden...

 

LG, Alex

Share this post


Link to post
Lenny

Vielen Dank ihr Lieben!

 

irgendwie will ich es nicht so richtig wahr haben, vielleicht hab ich deshalb so lange nur passiv mitgelesen. Mir geht's als Patient leider oft so, dass ich mich nicht ernst genommen fühle mit meinen Sorgen... Überlege schon länger mal in ein Herzzentrum zu gehen, weil die Meinungen unterschiedlicher Ärzte ja durchaus abweichen. Aber auch da denke ich immer "erst wenn es schlimm ist, stell dich nicht an" :ph34r: 

Share this post


Link to post
Nils1992

Hey das Forum hier ist wirklich super und für den Austausch und Ratschläge bist du hier goldrichtig.

 

ich habe auch eine bikispide aortenklappe mit Insuffizienz grad 2-3. ich kann aber alles machen Sport etc pp und fühle mich außer manchmal eigentlich echt fit. Manchmal bin ich etwas müde und abgeschlagen aber das ist vor allem jetzt bei den heißen temparaturen und es ergeht nicht nur mir so. Mein Kardiologe sagt auch jährliche Kontrolle reicht vor allem wenn so alles in Ordnung ist und ich alles machen kann. Kein Wert erhöht und kein Wert mit Anzeichen einer Vergrößerung. 

 

Für Fragen gerne einfach fragen.

Viele Grüße Nils

Share this post


Link to post
Mirjam
vor 7 Stunden schrieb Lenny:

Aber auch da denke ich immer "erst wenn es schlimm ist, stell dich nicht an" 

Nicht dass ich glaube, dass dein Zustand schlimm wäre, aber für dich fühlt es sich ja jetzt schon manchmal schlimm an und das rechtfertigt einen Herzzentrum-Besuch auf jeden Fall! Ich denke, die Ärzte dort wären oft froh, wenn die Leute früher kämen, weil dann am ehesten der ideale Zeitpunkt für eine eventuell mal nötige OP gefunden werden kann. Bis es sich "wirklich" schlimm anfühlt, sollte man jedenfalls nicht warten;) Damit würde man (zumindest bei der mitralklappe, über die anderen Diagnosen weiß ich nicht viel) evtl sogar die Chance schmälern, dass man durch die OP beschwerdefrei wird.

Share this post


Link to post
Lenny

@Nils1992 Das klingt doch beruhigend! Drücke dir die Daumen, dass es weiter so stabil bleibt! Im Winter gehts mir auch soweit gut, in der Hitze jetzt wird es wieder schwieriger, letztes Jahr hat sich ein Pleuraerguss gebildet der über 6 Wochen beobachtet werden musste, ich habe geschwollene Beine und mehr Schwindel als sonst. Aber hilft ja nix, ich bin auch froh, solange ich alles machen kann was mir Spaß macht, auch wenn ich manchmal ein langsameres Tempo habe als andere ;)

 

@Mirjam Wir haben ein ganz gutes Herzzentrum in Völklingen und Dr. Schäfers in Homburg ist in der Nähe. Tatsächlich überlege ich schon länger ob ich mich da mal vorstellen sollte. Ich hab nur das Gefühl dann meinen Kardiologen zu hintergehen, auch wenn es albern ist.

Share this post


Link to post
rene
vor 6 Minuten schrieb Lenny:

und Dr. Schäfers in Homburg ist in der Nähe. Tatsächlich überlege ich schon länger ob ich mich da mal vorstellen sollte. Ich hab nur das Gefühl dann meinen Kardiologen zu hintergehen, auch wenn es albern ist.

Also Dr. Schäfers ist eine absolute Kapazität und 'Treue' zu einem Kardiologen ist komplett fehl am Platz. Man soll immer zu den Besten gehen, wenn es möglich ist. Für dich selbst ist das Beste gerade gut genug..

 

VG, Rainer

Share this post


Link to post
Shorten

Hallo Kristina,

 

es war eine gute Entscheidung dich hier anzumelden bzw. dich zu zeigen. Hier wirst du zu fast allen Fragen auch Antworten finden bzw. bekommen. Mir hat das Forum bzw. derren tollen Mitglieder sehr weitergeholfen.

 

Gruß Max

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...