Jump to content

Birgit Andrea

Recommended Posts

20 hours ago, Klaus said:

nach Rücksprache mit Moderatoren bzw. Administratoren können Benachrichtigungen/Informationen nicht in der angedachten Form realisiert werden.

Hier sind vorwiegend Datenschutzrechtliche Bedenken zu nennen.

 

Darf ich das mit nur :( kommentieren. 

 

 

Edited by Guest
Link to comment
  • Replies 36
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • steffi

    4

  • Birgit Andrea

    7

  • Nicole1980

    3

Ich hoffe doch sehr, dass es dem Thomas gut geht und werde vor Weihnachten wieder zu seiner Frau Kontakt aufnehmen. Das muss reichen, da ich niemandem nerven will. Wenn es was Neues zu berichten gibt, informiere ich euch.

 

LG Reni

Link to comment

Also ... ich respektiere natürlich auch die Entscheidung der Admins und Moderatoren...

 

Wobei ich überlege welche Datenschutzgründe verletzt werden wenn die Mitglieder weiterhin posten dürfen wenn sie Kenntnis haben, daß ein Forumsmitglied verstorben ist.

 

Aber natürlich ist es eure Entscheidung und somit für mich okay.

Auch wenn ich es schade finde ....:(

 

LG Cheyenne

Link to comment

Hallo Cheyenne,

 

natürlich dürfen Mitglieder hier weiterhin posten, wenn sie vom Tod eines Mitglieds erfahren.

Diese Information liegt aber immer in der Verantwortung des Beitragsschreibers. Die Todesmeldung sollte in jedem Fall auch in Absprache mit den Angehörigen des verstorbenen Mitglieds und deren ausdrücklichen Zustimmung erfolgen. 

 

Der Betreiber dieses Forums, die Admins und die Moderatoren können aber keine Verantwortung für Richtigkeit dieser Beiträge übernehmen. Denn es ist hierbei leider immer auch die Möglichkeit  einer missbräuchlichen Falschmeldung gegeben. Stell dir vor, ein Mitglied würde für tot erklärt, was aber gar nicht stimmt. Die Folgen könnten für alle Beteiligten fatal sein.

Daher können die Verantwortlichen dieses Forums auch keine "offiziellen" Symbole wie ein schwarzes Kreuz hinter dem Namen des Mitglieds oder Ähnliches veröffentlichen.

 

Ich bitte daher um Verständnis, dass wir den Wünschen einiger Mitglieder in diesem Fall nicht entsprechen können. Damit sollte diese Diskussion jetzt auch ein Ende finden.

 

Grüße
Dietmar

 

 

Link to comment

Klaus deinen Darlegungen kann ich gut folgen , aber wäre dann nicht vielleicht es besser wenn verstorbene Mitglieder nicht mehr in der Geburtstagsliste auftauchen würden ? So wie es jetzt ist , finde ich es auch nicht gut , eher etwas makaber. Ich glaube das ist auch das was viele Foris stört, das die Namen auftauchen , als würden sie noch unter uns sein . Ein kleines Kreuz hinter dem Namen , finde ich nicht so schlimm , wie ein Geburtstagskind , was es eigentlich nicht mehr gibt . Ich glaube damit könnten auch die Angehörigen leben .

Villeicht konnte man die Angehörigen auch kontaktieren und um ihr Einverständnis bitten ? Das sind so meine Gedanken zum Thema . 

Sorry Dietmar ist alles richtig gesagt , aber trotzdem unbefriedigend , dannvilleicht lieber die Namen von der Geburtstagsliste nehmen . Ist nur meine Meinung . 

Gruss Gerd

Edited by GeBo
Ergänzung
Link to comment

Hallo Gerd,

 

das Problem mit der Geburtstagsliste haben wir geregelt. Verstorbene sollten darin zukünftig nicht mehr erscheinen. Natürlich können wir nur in den Fällen, von denen wir Kenntnis haben, diesbezüglich reagieren. Informationen dazu sollten jeweils, am besten per PN, an einen der Admins geschickt werden.

 

Grüße
Dietmar

Link to comment
On 24.11.2017 at 08:55, marathon2 said:

 

das Problem mit der Geburtstagsliste haben wir geregelt. Verstorbene sollten darin zukünftig nicht mehr erscheinen.

 

Das freut mich das ihr nun eine Entscheidung finden konnte wo glaube alle Foris einverstanden sind. :)

 

Link to comment
  • 3 years later...

Nur eine Idee, was mir grad einfiel zu dem Thema. 
 

unter dem Namen forumsbeitrag der z.b. Ich Vermisse Dich heißen könnte bei Mitgliedern die lange nicht mehr hier waren von denen man garnicht weiß ob sie verstorben sind oder nicht ist das doch wie ich finde eine schöne Idee. Und für diesen könnte es ja dann auch klare Regeln geben, das es keine Diskussionsbeiträge geben soll. Ich finde es braucht einen Platz zu äußern wenn jemand traurig ist. Das würde auch funktionieren bei wirklich verstorbenen ohne den Datenschutz zu verletzten. Jeder ist hier mit einem nicknamen angemeldet warum sollte man ihn dann nicht an dieser Stelle nennen dürfen.

 

mein ganz konkreter Gedanke war z.b. eine Kerze anzuzünden und vielleicht gar keinen Text zu schreiben, der jenige der diese hinterlässt weiß doch an wenn er/ sie denkt. 
 

und zu dem Thema sterben bräuchte es wie ich finde einen ganz eigenen Bereich, manchmal hab ich so das Gefühl niemand wagt sich dieses sehr belastete Thema anzusprechen. Und grade dieses Thema ist so wichtig. Nur wer lebt kann auch sterben. Es ist mit so viel Ängsten verbunden, wer versteht das besser als andere betroffen der/die sich zwangsläufig schon mal in seinem Leben damit beschäftigen mussten.

 

ich hoffe das war jetzt nicht zu verwirrend und konnte mich verständlich machen.

Link to comment

Es verlassen viele aber einfach so still das Forum aus unterschiedlichen Gründen und manche schauen eventuell nur noch selten hier rein. 

 

Der Tod wurde hier nie tabuisiert.

 

Liebe Grüße 

Brigitte 

 

 

Link to comment

Brigittchen, das habe ich auch nicht gesagt. Auffällig finde ich es bei allem was ich hier inzwischen gelesen habe das da nicht drüber geschrieben wird. Und wenn es einen eigenen Bereich hätte, würde darüber auch gesprochen. Manchmal braucht es ein Signal das es seinen platzt haben darf. Manchmal ist es das eigene Denken „ ich will niemanden damit belasten“ was einem im Weg steht. Da braucht’s dann einen kleinen Schubs. Es ist auch okay wenn es das nicht geben wird. Bin ja in der Lage Dinge zu respektieren und zu akzeptieren.

 

genau deshalb die Idee es dann „ich vermisse dich“ zu nennen. Ich kann doch trotzdem jemanden vermissen egal aus welchen Gründen jemand hier nicht mehr aktiv ist. Ich kann traurig darüber sein das jemand nicht mehr aktiv ist weil ich vielleicht von jemanden hier sehr viel Unterstützung erfahren durfte. Ich finde es eine Überlegung wert.

 

liebe Grüße 

Link to comment

Hallo,

es wurde schonmal thematisiert, ist wohl aber aus rechtlichen Gründen schwierig.  Es gab auch Angehörige die sich Nachrufe ausdrücklich verboten haben....

Die Entscheidung war damals alles so zu lassen wie es ist. Über den Tod kann man sich bei Bedarf trotzdem austauschen...

LG Steffi 

Link to comment

Egal ich konnte mich wohl nicht verständlich ausdrücken.

nur soviel es ging mir nicht um Nachrufe. 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...