Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'aorta ascendes'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Ankündigungen/Aktuelles
    • Aktuelles!!!
    • Downloads
  • Alles rund um Herzklappen/-erkrankungen
    • Die Herzklappe
    • Die Gerinnung
    • Sport/Ernährung/Reisen
    • Zahnarzt
    • Psyche
  • Community
    • Anregungen/Kritik
    • Smalltalk
    • Vorstellung

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 5 results

  1. Teller02

    Aorta ascendens

    Hallo liebe Leute, bei mir wurde im November 2020 eine ektasie der aorta ascendens von 43mm (24/195cm) festgestellt, mein Kardiologe hat mir ein absolutes Sportverbot erteilt, aber laut meinem Sportmediziner, sollte ich Sport betreiben. Ich dachte an schwimmen, Wie ist das mit schwimmen? Habt ihr womöglich das selbe wie ich, und könnt trotzdem Sport machen, sodass man immerhin etwas Muskeln aufbauen kann? LG
  2. Kai97

    Hilfe

    Hallo Ich bräuchte jemand zum reden die ebenfalls eine Herz op hatte Aorta klappe und aorta ascendens Sogar vlt mit begleiterktankungenen Mir macht das wieder Ziehmlich fertig Und weiß nicht was tun
  3. Hallo, bin neu hier und mir geht es nicht gut. Mein Mann, 35, wurde vor 4 Tagen operiert. Bei ihm wurde die Aortenklappe ausgetauscht durch eine künstliche Klappe, und die Aorta ascedens auch. Allerdings kam während der OP raus dass er Entzündung an der herzklappe hat. So an sich lief die OP sehr gut, es gab während dessen keine Komplikationen, nach 4 Stunden lag er auf der ITS, wo er immer noch liegt. Aber, er hatte am nächsten Nacht einen krampfanfall bzw Schlaganfall, die laut Ärzten wirklich nur sehr kurzzeitig war, die auch danach mit Medikamenten sehr gut im Griff war. Am Morgen bekam er eine CT für die Lunge, weil sie sicher sein wollten warum er noch ungewöhnlicher weise mehr Sauerstoff braucht als üblich (70% Zufuhr), und sie waren sich sicher dass im Kopf auch was ist. Stimmt!, diagnose: Subdurales hämatom 7 mm. Seit gestern bekommt er nur noch 50 % sauerstoff Zufuhr, er bewegt sich, bewegt die Arme und Beine wobei die linke Seite etwas schwächer ist als die rechte. Macht die Augen auf, schließt sie wieder, da er danach erschöpft ist. Nächste Woche bekommt er wieder eine CT und auch eine EEK (?) wird gemacht. Die Ärzte müssen jetzt schauen wie sie es mit Marcumar machen, die bekommt er, natürlich unter strenge Kontrollen aufgrund der subdurales hämatom. Das mit Sauerstoff und atmen ist auch wieder ein Problem, da die Ärzte ihn momentan nicht extubieren können. Es ist eine verdammt schwere Zeit, ich brauche einfach Erfahrungsberichte, vielleicht auch Trost? Ich weiß es nicht. Danke fürs lesen
  4. Kai97

    Herz OP Meinungen

    Hey hab vor einigen Wochen schon mal n Thema erstellt bzgl Herz OP. Bei mir wird die Klappe versucht zu Reko sonst mechanische klappe sowie Aorta ascedens . hab nur noch eine Niere gibt es leute die auch vor so ner Op stehen oder vor kurzem eine Herz Op hatte. bitte um meinungen , hab immer noch panische angst vor komplikationen und Tod etc... Bei mir soll die Op im Mai oder im juli, August sein Ich weiß nicht was ich machen soll ,will die Op nur packen und überleben auch was nach der Op angeht
  5. Birgit Andrea

    Ab wann Ekstasie der Aorta Ascendes?

    Liebe Forum-Gemeinde! Ich habe mal eine Frage an die Aortenkläppler, die neben der undichten Aortenklappe auch Probleme mit ihrer Aorta Ascendes hatten und desshalb ein klappentragendes Conduit bekamen. Ab wann gilt eine Aorta eigentlich als erweitert, ab wieviel mm? Ich meine jetzt nur eine Erweiterung, kein Aneurysma! Beim googlen bin ich auf die Angaben 38mm, sowie 40mm gestoßen..., das wurde dann schon als "leichte Ekstasie" bezeichnet. ... aber ihr Spezialisten wißt es sicherlich genauer. Vielen Dank schon mal für eure Zeit und Antworten! Lieben Gruß, Birgit.
×
×
  • Create New...