Jump to content

Corona Impfung


chem

Recommended Posts

  • Replies 118
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Brigittchen

    7

  • JensBlond

    32

  • Aloha

    15

  • Phili

    7

Moin, 

 

Also bei mir hatte es keinen Einfluss auf den INR: Mittwoch morgen vor der Impfung war ich bei 1,6 und heute bei 1,5. Generell bin ich sehr zufrieden, Mittwoch müde, etwas Kopfschmerzen und der Arm tat leicht weh, Donnerstag morgen nach einer Ibu alles Ok. Gestern habe ich noch den Arm gemerkt wenn ich auf die Stelle gedrückt habe und heute nicht einmal mehr das. Kein blauer Fleck, alles super. 

 

Schönes Wochenende und bleibt bzw. werdet schnell wieder gesund! 

 

LG Jens 

Link to comment

Hallo Jens, 

 

ich freue mich mit dir, dass du es gut verträgst.

 

Mein INR hat sich erst seit gestern - einer Woche nach der Impfung- auf dem vorherigen Niveau stabilisiert...

 

Alles Gute euch 

 

bea

Link to comment
Am 26.3.2021 um 12:21 schrieb Brigittchen:

Also ich bin Corona positiv  mit der britischen Variante.

Liebe Grüße 

Brigitte

Ich wünsche dir baldige und vollständige Genesung! 

Link to comment

Den Genesungswünschen möchte ich mich auch anschließen. Es ist schon echt blöd-man schützt sich ununterbrochen und hofft, dass man verschont bleibt und dann plötzlich ist man dann doch erkrankt. Irgendwie ist das echt beängstigend! 
ich hoffe, es geht bei dir bald bergauf und alles heilt folgenlos aus!
Liebe Grüße, Steffi

Link to comment

Ich bin jetzt ziemlich wütend. Mein Mann hat morgen seinen Impftermin und geht nicht hin,weil er Angst vor AstraZeneka hat. Ich komme gar nicht damit klar .Finde es unverantwortlich. Es gibt keine Intensiv Betten mehr hier in Athen.Er lässt sich mit nichts umstimmen.

Link to comment

Hallo, 

 

Ist es denn überhaupt sicher dass er AZ bekommt und nicht einen anderen? 

Also offen gesagt ist mir auch Biontech lieber, aber mehr weil ich das Geschäftsgebaren von AZ unmöglich finde. Gerade als Mann (ich kenne jetzt keine Zahlen für Griechenland, aber in D haben sie gerade gesagt, dass unter denen, die eine Thrombose bekommen haben nur ein Mann ist) hätte ich vor dem Impfen gar keine Angst, vor Corona aber schon! 

Link to comment

Ja ,es ist sicher Astrazeneka,da wir hier unseren 2.Termin gleich beim 1.  mitkriegen und der ist in 3 Monaten.

 

Link to comment

Ich kann die Bedenken bei AZ nachempfinden, gerade weil ja viele unter den Nebenwirkungen leiden. Die Wirksamkeit des Impfstoffes bei Mutationen ist wohl auch geringer. Da kommen schnell Ängste und Zweifel auf.

 

Gleichzeitig das Problem überhaupt geimpft zu werden. In Deutschland je nach Bundesland schier unmöglich. Selbst mit extrem ausgeprägter HI muss ich in meinem Bundesland warten bis die Hausärzte impfen, denn regulär bin ich Gruppe 3. Völlig unverständlich für meinen Hausarzt der mir schon im Januar ein Attest geschrieben hat. Die Uniklinik meint ebenfalls das hier nichts geht, Patienten mit Einbauten wie Klappen und selbst Kunstherzpatienten sind hier in Gruppe 3 dran. Attest kann weder Hausarzt noch Uniklinik ausstellen. Das prüft allein das zuständige Ministerium im Einzelfall was ewig braucht.

 

In diesem Kontext ist das absurde das man vielleicht ganz irrational wird und plötzlich kein AZ mehr als Impfstoff bekommen möchte. Wir warten so lange auf einen Schutz vor Corona und wenn er da ist begreift es der ein oder andere einfach nicht mehr. Als wäre man ein Insekt das in die Regentonne gefallen ist und den gereichten rettenden Stock verwehrt weil man eben weiter denkt und überlegt wohin einen der Stock denn bringt. Vielleicht bringt einen der nächste gereichte Stock woanders hin oder wir haben uns an die Regentonne gewöhnt und sind einfach alles Leid. Das ganze Thema Corona, Impfen, usw 

 

Allen Betroffenen und Erkrankten viel Energie und gute Besserung und allen Wartenden hoffentlich ein baldiger Impftermin.

Link to comment

Guten Morgen Ihr Lieben,

 

Vielen Dank für eure Genesungswünsche.

Wir sind zu viert im Haushalt als Familie. Corona,  die britische Variante,  haben nur meine Tochter und ich. Mein Sohn und mein Mann wurden negativ getestet. Das soll jemand verstehen. So schizophren es klingt,  ich hatte mich gefreut,  dass mein Sohn und mein Mann es asymptomatisch überstehen. Jetzt leben wir zusätzlich noch in Angst,  sie anzustecken trotz Maske und Hygienemassnahmen. Nur zum voraussichtlichen Zeitrahmen der Ansteckung hatten wir normale familiäre Kontakte und haben sie nicht angesteckt.

Es geht meiner Tochter und mir nicht gut,  aber ich denke,  besser als vielen anderen Corona Patienten. So blöd wie es sich anhört,  zu zweit es durchzustehen,  hilft.

 

 

Liebe Grüße 

Brigitte

Link to comment

Chem,  dein Mann hat sich die Entscheidung bestimmt nicht leicht gemacht. Sei nicht sauer auf ihn. 

 

Liebe Grüße 

Brigitte 

 

Link to comment

In meinem Umfeld sind meine Freundin (53), eine Cousine (59) und eine Nichte (30) mit AstraZeneca geimpft worden, alle haben es gut vertragen und keinerlei Nachwirkungen bzw. Nebenwirkungen.

Ich (Pr.3) habe trotzdem Zweifel und Angst und bin fast froh, noch nicht an der Reihe zu sein.

 

Liebe Brigitte, ich wünsche dir und deiner Tochter gute Besserung und dass ihr die Krankheit ohne Schäden übersteht.

 

LG - Renate

Link to comment

Unsere überwiegend über 80 Jahre alten Nachbarn sind alle noch nicht geimpft, obwohl sie schon laaaange angemeldet sind. Zwei extrem unvorsichtige Exemplare hatte es jetzt erwischt. Da waren die Kinder, Enkel, Urenkel und Bekannten wohl einmal zu oft zum Kaffeetrinken dort. Auf meine Warnungen hin wurde ich nur müde belächelt: "Sind ja nur die Kinder..." Ja, ist klar. Deshalb sind sie nicht potentiell ansteckend. Er kam zurück, sie ist tot. Hätte man zuerst die Prio-Gruppe 1 durchgeimpft (und nicht schon Lehrer aus der Gruppe 3), würde sie wahrscheinlich noch leben. Ok, sie hätten sich auch einfach anders verhalten können...

Edited by Phili
Link to comment

@Brigittchen ich wünsche dir gute Besserung, und das ihr alle Beide Corona ausheilt. Ihr ein normales Familienleben in euren gemeinsamen Haushalt verbringen könnt. 

 

@JensBlond ich  würde sehr gerne wissen wollen wie du auf den § kommst für das Attest, denn in dem link von dir finde ich den § nicht. Danke dir.

 

@steffi ich hätte dir das Attest so sehr gewünscht das du dies erhälst und du schneller geimpft werden kannst.

Link to comment

Hallo, 

 

In der Corona Verordnung findest du unter Paragraf 3 wer in Gruppe 2 ist und unter §4 die Gruppe 3.

Den genauen Text findest Du unter:

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Verordnungen/CoronaImpfV_BAnz_AT_08.02.2021_V1.pdf&ved=2ahUKEwic7Y_ootfvAhV3g_0HHRUWA1wQFjAAegQIBRAC&usg=AOvVaw3LFlq_bnQidIsy-hZaw8_H

Oder alternativ einfach Corona Impfverordnung in Tante Google eingeben. 

Mittlerweile finden sich im Netz von den Krankenkassen auch viele Vorlagen für solche Schreiben, die hatte ich aber noch nicht und mein Arzt hat es noch nie gemacht, daher ist mein Atest nicht so "juristisch" geschrieben wie diese Vorlagen, war aber auch kein Problem. 

 

Viele Grüße, 

Jens 

 

Link to comment

Schlingeline,  ich bin ja auch aus Baden Württemberg. Bei uns impft meine Hausärztin ab 07.04. Es wurde dort auch schon im Kreis Göppingen AZ aufgrund des Anstiegs der Fallzahlen in einem zeitlich beschränkten Sonderprogramm von Hausärzten verimpft. Frag doch bei deinem Hausarzt nach, ob er dich impft.

Liebe Grüße 

Brigitte 

Link to comment

@Brigittchen: wünsche Dir auch eine schnelle Genesung ohne Langzeitfolgen.

 

Mein Kardiologe hat mir ein Attest nach §3 Abs. 1 Nr. 2 ausgestellt. Da diese Gruppe diese Woche in der Städteregion bevorzugt geimpft wird, konnte ich mir heute morgen meine 1. Impfung mit Biontech abholen.

 

Der 2 .Termin erfolgt aber erst in 6 Wochen. Seit gestern gibt es wohl eine neue Verordnung. 

 

Fühle mich etwas tüddelig, habe leichte Kopfschmerzen. Durstig ohne Ende.  Da ich mit Medikamenten so meine Problemchen habe, ist das schon o.k.

 

Wäre schön, wenn so langsam mal alle die möchten, die Impfung bekommen würden.

 

 

 

 

Edited by Niky58
Link to comment

auch ich schicke dir meine besten  genesungswünsche für dich u. dein töchterchen liebe brigitte.... 

auf dass ihr die chose möglichst schnell überstanden haben möged... 

Link to comment

Hallo, 

 

Ich weiß nicht ob es Zufall ist, aber ich ich habe nicht eine Migräneattacke gehabt in der Woche seit der Impfung. Und das obwohl ich ASS100 seit 2 Wochen nicht mehr nehme. Sonst wurde es immer schlimmer wenn ich das Ass weggelassen habe, war auch in der Woche vor der Impfung so. Ich kann mich seit der OP an keine Woche erinnern wo ich nicht mal eine Aura hatte. Hat das noch jemand? Sehstörungen, Schwindel seit der OP häufiger, geht nicht ganz weg und nun geimpft(Biontech)? 

Wäre super, wenn es so bliebe :D

 

Grüße Jens 

Link to comment

Danke @JensBlond   Jetzt habe ich das mit § und Absatz Nr verstanden... 

 

@Brigittchen denke bitte an dich anstatt an mich, ich bin erst 48 Jahre alt daher falle ich vom Alter raus. Deswegen bin ich auf das Attest angewiesen bzw. mein Mann als Kontaktperson ebenso. 

 

Gruß schlingeline

 

Link to comment

Moin!

 

Erstmal auch von mir an alle die die Impfung hinter sich gebracht haben, eine gute Genesung!

 

Nach all dme was ich gelesen habe, ist es nun korrekt dass man als Klappenpatient im Alter von 26 jahren zur Priogruppe 4 gehört? Ich bin total verunsichert, wie sich alles verhält, wenn man jetzt jung ist und trotzdem einen Herzfehler hat. In meiner Städteregion werden die Impfungen auch für "Risikopatienten" angeboten, jedoch wird nicht eindeutig darauf eingegangen, welche Risikpgruppen gemeint sind. Darf man sich jetzt doch schon melden oder nicht? Hat da jemand Erfahrungen?

 

Außerdem mache ich auch mir meine Gedanken darüber, welcher Impfstoff es wird. Anscheind kippt das ganze ja jetzt so um, dass die jungen Leute Biontech bekommen.

Link to comment

Hallo, 

 

Zum impfen, wenn Du nicht warten willst bis Gruppe 4 (sprich jeder) darf, brauchst Du ein Ärztliches Atest. Und die Gruppe, die Dir Dein Arzt bescheinigt, die bist Du. Hier gibt es verschiedene Meinungen dazu, aber da Dir keiner von uns ein Atest ausstellen kann, ist einzig die Meinung des Arztes relevant, der Dir das Atest schreibt. 

 

Grüße und alles Gute, 

 

Jens 

Edited by JensBlond
Link to comment

Hi an alle,

 

also ich habe die Tage in mein Impfheft geschaut und festgestellt das meine Tetanurimpfung 10 Jahre her ist. 

Das war dann ein weiterer Anlass überhaupt beim Arzt anzurufen. 

 

Attest wird mir / für uns erstellt dürfen wir morgen abholen ( 1.4.) und heute bin ich also am 31.3. gegen Tetanur geimpft worden. 

Nun muss ich mindestens 14 Tage abwarten wegen Coronaimpfung. 

Daher kann ich dann wenn ich das Attest in den Händen halte ich online anmelden um Mitternacht soll es am besten gehen. Da werden die freien Termine freigeschaltet. 

Wurde mir heute von der Arztherlferein geraten.

 

Gruß schlingeline

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...