Jump to content

INR und intramuskuläre Injektionen?


farfalla52

Recommended Posts

farfalla52

Ich hätte mal eine Frage an euch. Wie macht ihr das, wenn ihr intramuskuläre Injektionen bekommen sollt? Das ist ja jetzt wegen der Corona-Impfung Thema. Das genaue Impfdatum bekomme ich ja erst einige Tage vor der Injektion .  In der Weisung steht, das man den INR Richtung 2,0 senken soll. Mich dünkt das schwierig, weil ich ja im Notfall nicht auf Heparin umstellen kann. Das würde doch das Blutungsrisiko massiv erhöhen. Und abwägen ob Blutung nach Injektion- oder Hirnschlag, möchte ich nicht. Ich frage mich auch gerade, wie das "Mitralkläppler" machen. Deren INR soll ja nicht unter 3 sinken? Hat jemand hier bereits Erfahrungen mit intramuskulären Injektionen gemacht? 

Ein lieber Gruss in die Runde....:-)

Link to post
JensBlond

Hallo, 

 

Ich habe es schon mal machen lassen (Twinrix gegen Hepatitis wenn ich mich recht erinnere, die ist auch nicht subkutan zugelassen) und hatte kein Problem. Allerdings mit einem INR von 1,8 (mein Zielwert ist 1,5-2). 

Sie sagen ja, man bekommt eine besonders feine Nadel und sollte länger drauf drücken. 

Mein Vater nimmt NOAKS und wird Donnerstag geimpft. Aber das ist natürlich kein INR, trotzdem kann ich Freitag mal hier Bescheid sagen. 

 

LG Jens 

Link to post
Angehörige

Hallo in die Runde, mein Mann ist am Samstag gegen Covid geimpft. Der INR lag bei 1,9 und die i.m. Injektion konnte mit feiner Nadel problem- und folgenlos durchgeführt werden. 
Viele Grüße Gudrun 

Link to post

Ich weiß nicht ob es hier mit rein passt. 

Ich weiß noch nicht wann ich mit impfen dran komme. 

Aber wie sieht es eigentlich aus wenn ich jeden Tag ass 100 prodekt nehme?

Ich weiß doch dann nicht wie der inr ist. 

Das ich länger drauf drücken muss weiß ich auch bei ass.

Weiß jemand wo dann ungefähr der inr ist wenn man nur ass 100 nimmt?

 

Gruß Uwe 

Link to post
JensBlond

Hallo,

 

Der INR ist bei 1 wenn man nur ass nimmt, da das ASS den INR nicht beeinflusst. Das Wirkt auf einen anderen Gerinnungsmechanismus, auf die Thromboplasten wenn ich mich recht erinnere. Insofern nicht vergleichbar, aber trotzdem solltest Du es erwähnen, um auch die feinere Nadel zu bekommen und etwas länger zur Beobachtung dort zu sein. 

 

LG Jens 

Link to post
farfalla52

Ich danke euch recht herzlich für eure Rückmeldungen. Würde ich den INR zeitgenau (Impftermin) auf 2,0 senken können, dann hätte ich keine Bedenken mich impfen zu lassen. Was aber, wenn ich ihn bis dahin nicht ausreichend senken kann? Wenn er noch bei 2,5 ist? Ich fürchte halt, dass ich dann wieder sehr lange auf einen andern Termin warten müsste. Und das wäre nicht so toll....Und was machen Mitralkläppler mit künstlicher Herzklappe? Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Klappenträger den INR unter 2,5 senken können. Vielleicht mache ich mir nur wieder zu viele Gedanken...Wird schon gut gehen. Es ist eben das erste Mal, dass ich mir eine Spritze intramuskulär setzen lassen muss. 

Link to post
Schlingeline

Ich werde heute bei der Visite fragen wegen INR und Corona Impfung u d außerhalb des therapeutischen Bereichs. 

Link to post
farfalla52

Guten Morgen Schlingeline....

Bin gespannt auf die Antwort....Danke!!

Ich hoffe, du hattest heute eine bessere Nacht...Ich kann dir leider keine medizinischen Ratschläge geben weil es mir diesbezüglich an Wissen fehlt. Aber ich möchte dir an dieser Stelle nochmals sagen, wie leid es mir tut, dass du so viele Schwierigkeiten hast. Es ist ja nicht das erste Mal! Das Leben schmeisst dir öfters mal einige Steine vor die Füsse. Und ich bewundere dich dafür, wie tapfer du diese jedes Mal zur Seite räumst. Von Herzen alles Gute dir....

Link to post

Guten Abend!

Die Impfung kann problemlos ohne INT-Anpassung erfolgen. Dies wird in den Impfvorschriften, die ich in Vorbereitung auf die Impfungen in den Praxen bereits erhalten haben, nicht gefordert. Ich selber bin auch bereis problemlos unter 3-fach Antikoagulation 2 mal geimpft worden.

Weitere Diskussionen diesbezüglich findest du auch unter der Überschrift „Impfung“. Da wurde vor einigen Wochen bereits einiges gepostet. 
Nimm dein Marcumar also ganz entspannt wie gewohnt weiter-es wird nichts passieren!
Liebe Grüße, Steffi 

Link to post
Schlingeline
Am 25.2.2021 um 09:44 schrieb farfalla52:

Guten Morgen Schlingeline....

Bin gespannt auf die Antwort....Danke!!

Hallo farfalla,

 

mir wurde abgeraten eine Impfung gegen Corona geben zu lassen. 

 

Allgemein hat der Arzt ausgesagt, das bei Zielbereich 2,5-3,5  aufjedenfall zu einem Bluterguss führen wird. Wenn es schmerzt soll danach eine Eispackung auf die Einstichstelle geben werden. 

 

Nach meinem jetztigen Herzkatheter habe ich mir Heparin einen groß Bluterguss während vor 12 Jahren das nicht wahr. Aber da war ich noch nicht dauerantikulaiert.

 

habe in meinem Thread gepostet wie es mir geht.......      

 

Auch wenn du wissenliches nicht beitragen kannst bringt es auch so eine Unterstützung in dieser Art. Danke

Gruß schlingeline

Link to post
farfalla52

Ich danke euch zwei Beiden für eure Kommentare. 

 

@ steffi: Ich habe auf dem Impf-Thread immer wieder mitgelesen.  Allerdings hatte ich manchmal keine Zeit und hab vermutlich genau diese Diskussionen verpasst. Natürlich habe ich auch die Info-Seiten von Christian Schaefer gelesen. Und da wurde ja erwähnt, dass schon Impfungen unter INR bis 4,5 problemlos durchgeführt wurden. Das war gut zu lesen. Was mir fehlte, waren die persönlichen Erfahrungen, weil die Informationen so widersprüchlich sind.  Ich möchte mich nämlich unbedingt impfen lassen, habe aber INR-Werte die häufig schwanken, so dass es sein kann, das die Werte zu hoch- oder eben zu tief sind. 

 

Danke Schlingeline...Genau diese widersprüchlichen Aussagen (auch meine Klinik meinte, ich müsse auf Heparin umstellen) machen unsicher. Ich weiss inzwischen, dass man unter Heparin oft ein grösseres Blutungsrisiko hat, als unter einem eher tiefen INR. Darum vertraue ich diesbezüglich viel mehr den Infos von Christian Schaefer. Nochmals DANKE für's Fragen und deine Antwort!

 

Liebe Grüsse zu euch

ursela 

Edited by farfalla52
Link to post
LightEmUp

Also ich kann diese Beschränkung auf den INR auch nicht verstehen. Ich habe mit einem INR von rund 3 schon 3 intramuskuläre Impfungen erhalten. Immer mit einer möglichst dünnen Nadel und nach der Impfung ordentlich Druck auf die Einstichstelle gegeben. Ich habe nie Probleme dabei gehabt und auch keine Blutergüsse gehabt. 

 

Und selbst wenn, eine Impfung wäre mir deutlich wichtiger als die Gefahr einen Bluterguss zu haben. 

Edited by LightEmUp
Link to post

Habe auch schon Impfungen intramuskulär bekommen ohne den INR abzusenken, es gab keinerlei Probleme.
Wie LightEmUp schon geschrieben hat, es sollte eine dünne Nadel benutzt werden und alles ist gut.

 

Mit besten Grüßen

Silvia 

Link to post
farfalla52

Ich danke auch euch Beiden für euer Feedback. :) Das hat mir sehr geholfen!! so dass ich mir jetzt ganz entspannt die Spritze reinhauen lasse ;-)....

Link to post
  • 3 weeks later...
AndreasK

Wie im Corona Thread geschrieben, habe ich meine Corona Impfung intramuskulär bei einem INR Wert von 3,3 erhalten. Es lief problemmlos ab.

Edited by AndreasK
Link to post

Ich hatte bei meiner Impfung voriges Wochenende einen INR von 3,2 und hatte nicht einmal einen blauen Fleck.

Es wurde eine sehr dünne Nadel verwendet

Liebe Grüße, Suse

Link to post
farfalla52

Hoi zämä.....

Ich danke euch sehr für eure Erfahrungsberichte.  Dank euch, werde ich ganz entspannt zur Impfung gehen können. Es gibt so viele sich widersprechende Aussagen von Fachleuten. Und die verunsichern. Aber eure Berichte sind "gemachte Erfahrungen"....diesen kann ich immer am besten Glauben schenken :-)

DANKE! und bleibt gesund!

liebe Grüsse

ursela

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...