Jump to content

hoher Lipoprotein (a) - Wert


Loppel

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe heute meinen aktuellen Blutbefund abgeholt (bisher ohne Auswertung durch den Arzt - erfolgt erst im Juli). Die Werte sehen alle recht normal aus.

 

Diesmal ist aber zum ersten Mal der Wert für Lipoprotein (a) bestimmt worden. Es wurde ein Wert von 155 mg/dl ermittelt, wobei der Wert eigentlich kleiner als 50 mg/dl sein sollte.

Hat jemand hier schon mal einen so hohen Wert gehabt? Ich bin gerade sehr verunsichert, nachdem ich gelesen habe, daß diser Wert genetisch bedingt - also kaum beeinflußbar - ist und ich damit ein sehr hohes Risiko für Herzerkrankungen habe (eine künstliche Aortenklappe habe ich ja schon).

Ansonsten habe ich gerade einen traumhaft konstanten INR von 2,1 und keine wesentlichen Probleme.

 

Viele Grüße

 

Ingo.

Link to post

Kann es sich auch um einen Meßfehler handeln??? 

Link to post
marathon2

Hallo Ingo,

 

bist du sicher, dass die Einheit mg/dl ist und nicht mg/l ?

Ich bin auch ein Kandidat, der genetisch mit einem hohen Lipoprotein (a) gestraft ist. Mein Durchschnittswert ist 495 mg/l. Der Richtwert ist bei meinem Labor mit „bis 300“ angegeben. Da liege ich schon weit darüber. Aber dein Wert von 155 mg/dl wäre ja jenseits von gut und böse.

 

Grüße
Dietmar

Link to post

Hallo Dietmar, 

 

leider bin ich sicher. Auf dem Blatt steht <50mg/dl als Ziel und mein Wert mit 155mg/dl und ein ++

 

Ich will morgen mal in dem Labor anrufen und fragen, ob der wirklich unglaublich hohe Wert nicht evtl. Ergebnis eines Meß- oder Interpretationsfehlers ist. Dieser Wert wird laut Aussage meines Hausarztes nur einmal im Leben eines Patienten gemessen, weil er sich normalerweise nicht ändern kann. Er ist genetisch bedingt. 

 

Viele Grüße 

 

Ingo. 

Link to post
marathon2

Hallo Ingo,

 

theoretisch gäbe es wohl Möglichkeiten, den Wert zu senken, was aber leider nur selten gelingt. Mir ist es bisher auch nicht gelungen. Allerdings war ich auch nicht sehr konsequent dabei.

Es gibt aber zwei Stoffe, die Lipoprotein weniger gefährlich machen könnten: Vitamin C und Lysin. Ich nehme sie fast täglich.

 

https://www.strunz.com/de/news/lipoprotein-a.html

 

Grüße

Dietmar

Link to post

Hallo Ingo,

bei mir wurde dieser Wert auch vor kurzem bestimmt und bei mir lag er mit 145 nur wenig unter deinem Wert. Mein Arzt hat mir gesagt, dass er tatsächlich nicht durch Ernährung od. ä. Beeinflusst werden kann, dass er alleine aber nicht sooo relevant ist. Man muss den Wert immer in Zusammenschau mit all den anderen kardiovaskulären Risikofaktoren (Blutfette, Adipositas, Nikotin...) sehen. Wenn die anderen Punkte passen, ist das Risiko für KV-Erkrankungen nicht massiv erhöht. Und alle anderen RF kann man ja sehr gut beeinflussen.

Also daher bitte keine Panik!
viele Grüße, Steffi

Link to post

Hallo Steffi,

 

naja Panik habe ich  nicht, Angst schon. Bin erst Mitte Juli bei meinem Kardiologen zur nächsten geplanten Untersuchung.

 

Ich habe gerade das hier gefunden: Erstes Lp(a) - senkendes Medikament ist hochwirksam

siehe auch hier: Antisensemittel senkt Lp(a) um bis zu 99 Prozent

 

der bisher letzte Stand: Lp(a) - senkendes Medikament überzeugt in Phase-II-Studie

 

Vielleicht gibt es ja Grund zur Hoffnung auf die Zukunft des medizinischen Fortschritts in dieser Richtung...

 

Viele Grüße

 

Ingo.

Link to post
vor 5 Stunden schrieb marathon2:

Hallo Ingo,

 

bist du sicher, dass die Einheit mg/dl ist und nicht mg/l ?

Ich bin auch ein Kandidat, der genetisch mit einem hohen Lipoprotein (a) gestraft ist. Mein Durchschnittswert ist 495 mg/l. Der Richtwert ist bei meinem Labor mit „bis 300“ angegeben. Da liege ich schon weit darüber. Aber dein Wert von 155 mg/dl wäre ja jenseits von gut und böse.

 

Grüße
Dietmar

 

Desirable: <14 mg/dL (<35 nmol/L)
Borderline risk: 14–30 mg/dL (35–75 nmol/L)
High risk: 31–50 mg/dL (75–125 nmol/L)
Very high risk: >50 mg/dL (>125 nmol/L) (Quelle Wikipedia)
Link to post
marathon2

Hallo Golkon,

 

die Angabe zeigt, dass ich knapp vor der very high risk Schranke stehe. Das war mir bekannt. Ingo liegt aber mit dem dreifachen Wert viel zu hoch. Ich würde da auf jeden Fall noch eine zweite Kontrollmessung veranlassen.

 

Grüße

Dietmar

Link to post
Posted (edited)

Scan des originalen Befundes:

Lipo_a.png.75fa531f28acc60b8723f4c3239f48f3.png

Edited by Loppel
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...