Jump to content

Neuer Arbeitsplatz/Betriebsarzt


Melli07

Recommended Posts

Hallo zusammen! 

Ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen. Mein Mann hat einen künstlichen Aortenklappenersatz und nimmt deshalb lebenslang Marcumar. Nun hat er eine neue Stelle in Aussicht als Anlagenmechaniker. Dort muss er dann zum Betriebsarzt. Könnte das ein Grund sein ihn nicht einzustellen? So ist er wieder voll belastbar und man merkt von seiner Vorgeschichte nichts. 

Schon einmal vielen Dank für eure Hilfe 

Link to comment

Hallo Melli 

das ist ja super das es deinen Mann wieder besser geht ich denke wenn er sich wieder richtig fit ist hat er bestimmt keine Probleme die neue Arbeit zu machen das Marcumar macht eigentlich keine Probleme. 

Ich drücke euch die Daumen das alles klappt so wie er sich das wünscht .

lg jörg aus Hamburg 

Link to comment

Hi Melli,

Ich arbeite seit fast genau zwei jahren unter Markumar als Anlagenführer in einem Holzverarbeitenden Betrieb. 

Durch CNC gesteuerte zum teil selbstfahrende Bohr- und Fräsaggregate ist es bisher noch nie zu einer schlimmen Verletzung gekommen. 

Allerdings denke ich bei der Arbeit nie an das Blutungsrisiko. 

Ich wurde vom Arbeitgeber nur gefragt, ob ich diese Tätigkeit noch machen und mir zutrauen würde. 

Seither geht es ohne Probleme wie früher weiter. 

Deinem Mann wünsche ich alles gute. 

 

LG Peter

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...