Jump to content

OP an Hand nach Arbeitsunfall


bladerunner62

Recommended Posts

bladerunner62

Hallo, mein Name ist Frank und habe seit Juli 2012 einen Mechanischen Herzklappenersatz. Bis vor wenigen Tagen war trotz des Eingriff mit Aortaersatzbogen alles ganz gut gelaufen. Nun ist mir am letzten Mittwoch ein trägischer berufsbedingter Unfall passiert, wobei ich mir 3 Finger der Linken Hand zerstört habe, sind noch dran, aber schwer in Mitleidenschaft gezogen worden. Trotz allem sind beide OP's gut verlaufen. Das einzige was mir große Sorgen macht ist mein Inrwert der im Normalfall zwischen 2 und 3 liegen soll. Dieser war kurz nach der OP auf 4.2 gestiegen und hält sich trotz 5 tägigem Absetzten von Marcumar auf 3.9. Wenn mir diesbezüglich jemand Rat geben kann wäre ich sehr sehr dankbar 

Link to post
marathon2

Hallo Frank,

 

leider fehlen für einen Rat noch weitere Informationen. Wie hoch ist deine übliche Marcumar-Dosierung pro Woche? Misst du den INR selbst? Musste dein INR für die OP nicht deutlich niedriger sein? Was sagt dein Arzt dazu?

 

Grüße
Dietmar

Link to post
bladerunner62

Hallo Dietmar!

Meine Wochendosierung liegt bei 3.5 Tabletten. Ich messe im Wechsel alle 2 Wochen einmal selbst und einmal vom Hausarzt. Die Werte sollten zumindest unverändert bleiben meint der Arzt hier im KH. Nur leider weiß keiner warum er direkt nach der Unfall-OP so hoch gegangen ist

Gruß Frank

Link to post
marathon2

Hallo Frank,

 

deine Wochendosis ist sehr niedrig. Wenn du bereits seit fünf Tagen kein Marcumar mehr nimmst, läufst du Gefahr, dass dein Wert abrupt abfällt. Ich würde sofort wieder mit der gewohnten Einnahme beginnen und aktuell und dann alle zweit Tage den INR messen, bis der Wert wieder stabil ist. Ein INR-Wert um 4.0 ist erst einmal wenig problematisch. Viel gefährlicher wäre, wenn er durch das Absetzen von Marcumar unter 1,8 absinkt. Dann müsstest du möglicherweise Heparin spritzen.

 

Die Ursache für dieses sehr ungewöhnliche Verhalten der Blutgerinnung ist aus der Ferne sehr schwer zu bestimmen. Möglicherweise spielt dabei auch der Unfallschock noch eine Rolle.

 

Übrigens macht es keinen Sinn, als Selbstmesser alle zwei Wochen den Arzt messen zu lassen. 

 

Grüße
Dietmar

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...