Jump to content

Wassertemperatur


Ralf1405

Recommended Posts

Hey Leute, ich habe ja eine Aortenprothese. Mir wurde bei der Reha gesagt, dass die Wassertemperatur beim Schwimmen nicht zu kühl sein darf. Meine Frage ist: Galt das nur für ersten Monate nach der OP oder generell? Wie hoch darf die Temperatur denn sein?

Link to comment

Hallo, das mit dem Wasser bezieht sich sicherlich auf das Herz bugl. dem auslösen von Rythmusstörungen und nicht auf die Prothese. Ich würde nochmal nachfragen, vermutlich sollte das Wasser nicht kälter als 19 Grad sein. Herzpatienten sollten darauf sowieso achten, nicht nur direkt post OP, auch auf die Gefahr des Untergehens und nicht gefunden werden im Seen oder im Meer.

LG Steffi 

Edited by steffi
Link to comment

Danke Steffi,

das wurde mir aber erst nach der letzten OP gesagt. Nachdem ich vor fast 28 Jahren meine künstlichen Herzklappe bekommen habe, wurde mir das nicht gesagt. LG Ralf

Link to comment

Ich kann dazu leider nichts betragen, ich hab aber auch eine Aortenprothese und höre dass jetzt zum ersten mal.

 

Als ich für 4 Jahren viel zu früh meinen Strand Urlaub gebucht hatte, war das Meer erst 15 Grad warm. Bin trotzdem rein, ging schon mal ne zeitlang, hab auch nichts gemerkt.

Ansonsten geh ich regelmäßig in die Sauna und dann kalt duschen, hat auch nie wirklich Probleme bereitet.

Link to comment

Morsche,

 

ich habe auch von niemandem den Tipp bekommen, auf die Wassertemperatur zu achten. Ich war vor 2 Wochen in der Ostsee, die hatte 19 Grad, war völlig ok, natürlich war es frisch....aber nach ca 5 Minuten sehr langsamen Reingehen konnte ich es prima aushalten. Habe keine Stolperer oder Schnappatmung bekommen. War dann 2x drin für jeweils ca 10 Minuten.

 

Unter 18/19 Grad gehe ich aber nicht mehr rein, das wird mir dann einfach zu kalt. Bin als Kind mal bei 15 Grad in die Nordsee gegangen....da ist mir so einiges "abgefroren"...

 

 

Beste Grüße

 

Michael

Link to comment
  • 1 month later...

Hallo,

 

Ich war vor zwei Wochen noch Mal im unbeheizten Freibad bei 18 Grad mit Schorty Neopren erst hat es mir etwas die Luft geraubt, aber nach 200m hatte ich mich daran gewöhnt und habe problemlos meine 1000m durchgezogen, ohne Shorty wäre es mir zu kalt gewesen.

 

Hat mir nie wer gesagt, dass das schlecht wäre und ich mache da keinen Unterschied zu vor der OP.

 

Ich habe nur 4 Monate mit Schwimmen ausgesetzt wegen der Sternotomie.

 

Alles Gute,

 

Jens

Link to comment
  • 1 month later...

Moin,

das mit der Wassertemperatur wurde mir in der Reha auch gesagt. Aber das betrifft glaube ich auch nicht die Prothese sondern sonstige Herzprobleme wie Rythmusstörungen etc., die direkt nach einer OP ja noch auftreten können.
Aber inzwischen gehe ich mit meiner künstlichen Mitralklappe wieder normal in Ost- oder Nordsee und fand es auch kalt, aber habe da keinerlei Probleme mit der MK.

Link to comment

Nach der ersten OP würde ich schon in der 2. REHA-Woche für das Schwimmbad eingetragen (bisschen Wassergymnastik). Nach meiner 2. nicht. Gesagt wurde mir, dass ich nachher nicht ins kalte Wasser SPRINGEN sollte, weil sich das auf den Blutdruck negativ auswirkt. Langsames Gewöhnen ist wohl o.k. 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...