Jump to content

Was tun bei Fieber?


RLC

Recommended Posts

Liebe Forumsmitglieder,

dies ist mein erste "Post" hier. Seit 21.07.21 bin ich stolzer Besitzer einer mechanischen Aortenklappe. Ich habe eine kurze Frage zum Thema Fieber. Ab welcher Temperatur sollte man sich beim Arzt melden, um eine eventuelle Endokarditis auszuschließen? Ich habe da unterschiedliche Empfehlungen bekommen: T = 37.5, 38, 38.5. Da das "Ausschließen" recht aufwendig werden kann, möchte ich es nicht unnötig machen. Es würde mich interessieren, wie anderen damit umgehen.

Viele Grüße, Richard

 

PS: Es ist nicht akut, z.Z. habe ich kein Fieber :-)

 

 

Link to comment

Hallo Richard,

 

grundsätzlich ist Fieber immer ein Alarmzeichen. Die Frage ist allerdings, bei welchem Wert man von Fieber sprechen kann. Für mich beginnt Fieber ab einem Wert von 38°C.

Wichtig dabei zu beachten sind aber auch die weiteren Krankheitsanzeichen. Wenn parallel zum Fieber beispielsweise starke Halsschmerzen und gelber Schleim dazukommen, ist der Weg zum Arzt wahrscheinlich schon bei 37,5°C dringend vorgegeben. Nach meiner zweiten Corona-Impfung hatte ich kurzzeitig 38,5°C Fieber. Da ich aber die Ursache dafür kannte, bestand kein Anlass für einen Arztbesuch.

Zu meiner Sicherheit, vor allem im Urlaub, habe ich immer einen kleinen Vorrat an Amoxicillin vorrätig. So kann ich im Falle eines Falles schnell selbst reagieren. Dies ist vor allem bei blutigen Zahnarztbehandlungen notwendig und sinnvoll.

 

Grüße
Dietmar

 

Link to comment

Danke Dietmar! Hört sich vernünftig an, was du da schreibst. Die Endokarditis-Prophylaxe mit Amoxicillin beim Zahnarzt war mir bereits bekannt, werde ich auch immer machen. 

Link to comment

Es ist auch von der Art der Infektion und dem eigenen "Fieberverhalten" abhängig. Ich hatte vor einem Jahr eine sehr schwere bakterielle Infektion ohne Fieber m. Hier wurde sofort Endokartitisprohylaxe angeordnet.  

 

Liebe Grüße 

Brigitte 

Link to comment

Liebe Brigittchen, 

 

danke für die Antwort! Sofort noch einige Fragen dazu, wenn ich darf :-)

 

Wie hast du die bakterielle Infektion festgestellt? Welche Symptome hattest du? War die Ursache der Infektion sofort klar? Und, wie lange hat die Prophylaxe-Behandlung gedauert? Waren es mehrere Woche stationär im Krankenhaus, oder könntest du zu Hause bleiben?

 

Viele Grüße, Richard

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...