Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'marcoumar'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Ankündigungen/Aktuelles
    • Aktuelles!!!
    • Downloads
  • Alles rund um Herzklappen/-erkrankungen
    • Die Herzklappe
    • Die Gerinnung
    • Sport/Ernährung/Reisen
    • Zahnarzt
    • Psyche
  • Community
    • Anregungen/Kritik
    • Smalltalk
    • Vorstellung

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 2 results

  1. GuenterSwat

    Marcoumar Langzeit Erfahrung

    Hallo, da es sich um meinen ersten Beitrag handelt, möchte ich hier kurz mal meinen Dank aussprechen, dass es dieses Forum gibt! Wirklich großartig. Seit 2015 nehme ich Marcoumar regelmäßig und sollte einen INR-Zielwert von 2,5 bis 3 einhalten. Vorgeschichte: Bikuspide Aortenklappe > Aortenaneurysma (7,6cm) > Not-OP mit gratis Hubschrauberflug > Künstliche Herzklappe und Ersatz der Aorta Ascendens. Das heißt Marcoumar wird mich mein Leben lang begleiten. Im Beipackzettel stehen die üblichen Hinweise auf Nasenbluten, Zahnfleischbluten, Hämatome nach Verletzun
  2. Es gibt etwas, das mir allmählich ziemliche Sorgen macht: mein INR gehört auf 2.0 bis 2.5, und dort war seit der OP vor 5 Wochen erst genau einmal! Dieses eine Mal wurde mit Fingerblut 2.8 gemessen, mit Blut aus der Armbeuge 2.1. (übrigens eine interessante Differenz, denn es war derselbe Messzeitpunkt). Seither ist der INR hartnäckig bei 1.6 oder 1.7 (Fingerblut, also Armbeugenblut im Labor demnach noch niedriger)! Wir schießen hier in der Rehabilitation schon aus allen Rohren: Marcoumar erhöht, tägliche Lovenox Spritzen, ThromboAss, und es tut sich: NIX! Schon alles abgek
×
×
  • Create New...