Zum Inhalt wechseln


Foto

Bist Du mit Deinem Leben zufrieden?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
83 Antworten in diesem Thema

#81 Manfred1

Manfred1

    HK-Mitglied

  • Members
  • 13 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Motorradfahren und Angelnund Hoffentlich lange und Gesund leben

Geschrieben 17 August 2015 - 14:43

Unausgeglichen, instabil- mal zuversichtlich mal völlig entmutigt. Entmutigt vor allem dann- wenn zusätzliche Schwierigkeiten auftauchen, - sprich Untersuchungen gemacht werden müssen. (Morgen wieder eine Untersuchung)
Ich bin noch dabei mich neu zu "sortieren" und ich weiss zur Zeit überhaupt nicht, wohin mein Weg gehen soll. Vielleicht gelingt's mir erst dann, wenn mal eine Zeit lang keine neuen Probleme auftauchen und ich wieder etwas Vertrauen in meinen Körper zurückgewinnen kann.
Die OP ist ja noch nicht lange her und mein Selbstbestimmungskurs ist erst am 14. März. Bis dahin bin ich noch vom HA abhängig,- und es ist äusserst mühsam den H'Ärzten zu erklären, dass die Werte nicht nur alle 3-4 Wochen gemessen werden sollten. Man wird dann sofort als Hysterikerin abgestempelt.
An das Klick-Klack der Herzklappe habe ich mich erstaunlicherweise schon gewöhnt. Ich habe die Herzklappe bereits "adoptiert" und das Geräusch stört mich überhaupt nicht mehr.
Ich müsste meine Situation schönreden, wenn ich sagen würde- es geht mir besser als vorher, - oder ich lebte jetzt mein Leben bewusster. Ich habe mein Leben vorher schon sehr bewusst gelebt. JETZT fühle ich mich unsicher.

Und ich hoffe so sehr, dass ich den Boden unter den Füssen wieder finde. Ich denke- schon in einem halben Jahr würde sich mein Beitrag wahrscheinlich anders anhören...positiver.

Ein <3'licher Gruss zu euch
ursela

Auf  Guat Boarisch .....werd scho wern sogt Frau Kern



#82 Joki

Joki

    HK-Mitglied

  • Members
  • 16 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Hamburg

Geschrieben 19 Juni 2017 - 16:38

Hallo

Ich habe meine künstliche Herzklappe jetzt ein dreifirtel Jahr an das klappern habe ich mich gewöhnt und finde das ok .
Aber mit meiner Belastung bin ich nicht zufrieden habe immer noch starke Luft Probleme
Und die Ängste sind immer da
MFG Jörg

#83 Pepelotzki

Pepelotzki

    HK-Super-Member

  • Members
  • 138 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Oldenburg
  • Interests:Papa+Ehemann sein, Musik machen, PC-Spiele, Sport, Lesen

Geschrieben 19 Juni 2017 - 17:24

Hallo Jörg,

 

ich bin am 13.04.17 operiert, bin dabei, mich langsam aufzurappeln. Vor der OP habe ich sehr viele Ängste aufgebaut, die ich nun nach und nach abbaue bzw. daran arbeite. Habe noch in der Reha, 4 Wochen nach der OP, auf dem Belastungs-EKG 150 Watt geschafft ! Trotzdem denke ich oft daran, nicht zuviel zu machen, da fehlt mir noch das Vertrauen und der Mut.

 

Gerade heute, wo es so heiß ist, verhalte ich mich recht ruhig. Bin heute Morgen ca. 20 Minuten Rad gefahren, ansonsten halte ich den Ball flach, da ich es ziemlich anstrengend empfinde mit diesen Temperaturen. Liegt wahrscheinlich auch an der OP, vorher war das nicht so doll. Aber im Grunde ist es bei mir auch alles sehr frisch nach der OP. Schau dich in aller Ruhe im Forum um, du wirst auf Beiträge stoßen, die dir unheimlich Mut machen werden. Es gibt hier jemanden, der mit künstlicher Herzklappe Marathon läuft !! Viele haben zurück zur alten Leistungsfähigkeit gefunden, manche sind sogar deutlich fitter geworden.

 

Mir tut dieses Forum sehr gut, weil ich lese, was alles wieder möglich sein wird. Es braucht viel Geduld - und Mut, seine Ängste und Sorgen mitzuteilen. Das ist der Schlüssel, um nach und nach mit den Ängsten besser leben zu können. Ich habe dazu auch schon ein Thema eröffnet - dort wirst du sehr motivierende Beiträge lesen !!

 

Beste Grüße

 

Michael


Bearbeitet von Pepelotzki, 19 Juni 2017 - 17:25 .

Aorta ascendens Ersatz, Medtronic Stentless -Bio-Aortenklappe vom Schwein 27mm, OP am 13.04.17

 

:) "Liebt das Leben !" :)


#84 Joki

Joki

    HK-Mitglied

  • Members
  • 16 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Hamburg

Geschrieben 19 Juni 2017 - 20:31

Hallo Michael
Danke für deine Worte ich habe auch ein Leistungstest gemacht und komme auf 100 Wat das ist nicht viel .
Die Luft Probleme nerven mich an meisten alle versuche haben nichts gebracht mein Herz hat Zu fiele null Schläge
Sagt mein Kadiologe darauf hin hat man mir die nerfenenden im Herz Verödt das ist jetzt 3 Wochen her und ich tuhe mir immer noch schwer mich aufzuraffen ich komme zur Zeit einfach nicht Vorwärts


Besucher die dieses Thema lesen: 2

Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0