Jump to content

Jana71

Members
  • Gesamte Inhalte

    136
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Jana71

  • Rang
    HK-Super-Member
  • Geburtstag 03.11.1971

Profile Information

  • Gender
    Female
  • Location
    Niedersachsen
  • Interests
    Motorrad fahren...mitfahrerin..

Letzte Besucher des Profils

4.293 Profilaufrufe
  1. 1Jähriges

    Hallo an euch und danke für die Glückwünsche @Michael mir geht's soweit ganz gut. Der schindel kommt und geht...kennste ja auch aber als Ursache wurde beim Kopf MRT festgestellt das ein Gefäß manchmal Kontakt zum Gleichgewichtsnerv hat....dadurch kommt es zu diesen schwindel und so. Es ist auch nichts schlimmes und da ich das weiß gehts mir besser muß nur schauen das ich mich davon nicht beeinflussen lasse ansonsten war das mrt ohne Befund.....freut mich sehr Wenn das schlimmer werden sollte gäbe es auch medis dafür....neurologe und ich waren uns erstmal einig das ich es ohne versuche. Die extraschläge merke ich mal mehr und mal weniger...ich versuche mein Kalium im guten Bereich zuhalten und das macht bei mir ne ganze menge aus. Aber insgesamt gesehen würde ich jetzt sagen es hat sich ganz dolle gebessert. Ich versuche mein leben zu leben und zu genießen....erst recht weil ich weiß das ich nochmal ran muß Wie geht's dir denn so? musst du noch eliquis nehmen??? Schönen Sonntag Lg jana
  2. 1Jähriges

    Ein herzliches hallo an alle hier im Forum Genau heute vor einem Jahr stand die op an....um 17 uhr abgeholt und am 14.2 irgendwann aufgewacht. Ich erinnere mich zurück....was ich mitbekommen habe....es ist ganz schön merkwürdig,die gedanken kommen und schießen durch den Kopf.Ich bin froh das ich das ziehen des beatmungschlauches und magensonde durch die nase nur halb mitbekommen habe. Ich weiß noch ganz genau das ich auf der aufwachstation immer mein kopf gehoben habe und zur brust geschaut habe....und überlegte....bin ich schon fertig????Bin immer wieder eingeknickt und wurde zwischendurch aufgefordert mit zuatmen. Danach ging es mittags ins normale zimmer....hatte eine tolle zimmerkollegin...sie war zwei tage vor mir dran. Ich weiß noch ganz genau sie hatte gerade mittag essen und ich musste mich voll übergeben und ihr mann hat mir die schale gehalten. Mir war das voll peinlich aber sie sagte alles kein Problem. Was ich eigentlich sagen will ist......auch wenn es sauhart war und niederschläge gab....wir auch viel Spaß und freude am neuen leben hatte.....auch wenn das lachen weh tat. Ich wollte mich auch nochmal bei euch allen bedanken für die aufmunternde Worte vor und nach der op....und bin froh das ich mich hier angemeldet habe....es hat mir sehr geholfen. In diesem sinne wünsche ich euch allen viel Gesundheit und allen die es noch vor sich haben....ganz viel kraft und willensstärke. Auch wenn bis heute nicht alles so rund läuft...bin ich mega glücklich. Lg jana
  3. PCK 9 Hemmer

    Hallo Thorsten und Inga Ganz lieben dank für eure Antworten. Damit kann ich viel anfangen und beruhigt mich schon ein bissel. @Inga danke das ich dich dann weiter fragen darf....darauf komme ich bestimmt zurück Mal sehen was der lipidologe dann sagt Ganz liebe grüße jana
  4. PCK 9 Hemmer

    Oh je....da gibt's wohl niemand,der schon mal was davon gehört hat.... Da muß ich wohl alleine durch Aber drotzdem danke das ihr es gelesen habt.vielleicht kommen ja später noch Erfahrungen dazu. Ich wünsche euch weiterhin alles gute Lg jana
  5. PCK 9 Hemmer

    Hallo an alle im Forum Ich hätte da mal ein anliegen....und zwar vertrage ich die statine nicht....mein LDL Cholesterin ist ohne statine meißt über 160...da ich von denen masive muskelprobleme bekomme....komme ich nun für die neuen pck 9 hemmer in frage.war auch schon beim lipidologen...blut wurde abgenommen, dienstag ist noch mal besprechung. Ich müßte das wohl aller zwei Wochen einmal gespritzt bekommen. Hat jemand von euch schon Erfahrung mit den neuen mittel???? Die sind wohl erst drei jahre auf den Markt und sollen den LDL bis auf 40 senken. Ich weiß nicht was ich machen soll. Der arzt wollte auch das Herz ct aus Bad Oeynhausen anfordern und Herzkatheder bericht....so viel ich weiß habe ich kein KHK. Was würdet ihr tun..wenn es am Dienstag heißt...kann los gehen mit den spritzen????? Würde mich über tips und antworten von euch freuen. Schönen Sonntag noch Lg jana
  6. Frohe Weihnachten

    Hallo ihr lieben Das wünsche ich euch auch allen......und vor allem ein gesundes neues Jahr und das wir das glück haben unsere liebsten um uns zu haben Lg jana
  7. Hochgradige Aortenstenose

    Hallo jürg Ich drücke dir weiterhin die Daumen das das flimmern nicht wieder kommt. Ich hoffe auch das ich die exrasystolen mit tromcarin und täglich einer banane bissel im griff habe....bis jetzt funktioniert es ganz gut.....aber das herz macht eh was es will Lg jana
  8. Endlich: Am 14.1. geht's ins Krankenhaus!

    Hallo steffi Schön das es endlich voran geht. Ich hatte meine op am 13.2. dieses jahres auch in Bad Oeynhausen....ich war und bin sehr zufrieden mit der klinik.ich wurde von frau dr.sanzches operiert,sie hat sehr gute arbeit geleistet.alle anderen natürlich auch Würde mich freuen wenn du deine Erfahrung mitteilst....natürlich wenn du wieder fit bist....ich werde die re-op wahrscheinlich auch dort machen lassen....wenn alles klappt Ich drücke dir alle Daumen....viel glück und kraft und vorher noch schöne weihnachten Lg jana
  9. Hochgradige Aortenstenose

    Hallo jürg Freut mich sehr mal wieder was von dir zu lesen....vor allem soviel positives. Das liest man gern so vor weihnachten. Wann hattest du die ablation???hattest du sie wegen VHF oder wegen extrasystolen?? Ich drücke dir weiterhin die Daumen das alles weiter so gut läuft. Bald haben wir einjähriges.....weiß gar nicht wie man sich dann so fühlt an so einen tag und was dann alles durch den kopf rauscht Auf jeden fall ist das jahr schnell rum gegangen. Ich wünsche dir weiterhin viel Gesundheit und auch wunderschöne weihnachten und einen guten vor allem gesunden start ins neue jahr. Allen anderen natürlich auch Lg jana
  10. Hochgradige Aortenstenose

    Hallo an alle Wollte mich auch mal wieder melden...war ja ne weile abgetaucht Es gibt ja auch was neues zu berichten...kopf mrt war alles ok....könnte sein das ein nerv manchmal kontakt auf einer ader hat und dadurch der schwindel ausgelöst werden könnte....ansonsten ohne befund...auswertung LZEG von oktober...alles gut....nur halt die ventrikulären extraschläge...waren nur 500.....gefühlt hab ich tausende Halsschlagader absolut frei.....kein krümelchen zu sehen Habe mich die letzen tage zusätzlich mit tromcarin gefüttert....weil mir die schläge und das rumpeln und pumpeln in der brust auf den sack ging....hab mir gedacht ich gebe meinen Körper Kalium so wie in der reha....und siehe da...seid zwei tagen bin ich megaglücklich....mein Herz läuft so ruhig und gleichmäßig....ich könnte platzen vor glück. Ich weiß ich muß mein Kalium kontrollieren lassen...das passiert am Montag.....ich achte jetzt einfach darauf und bestehe jetzt auch auf regelmäßige kontrolle des wertes....wurde aus der reha mit unter 4 entlassen....sei dem gabs kaum Kalium kontrolle.....bin ja auch bissel stolz auf mich...das ich das mal so mache.. Ansonsten ist mein kardiologe sehr zu frieden....und ich jetzt auch....ganz ohne extraschläge wirds wohl nicht gehen..aber wenn die nicht so hart sind kann ich damit leben....ich meinte wenn ich sie kaum spüre wie sonst immer Ich hoffe euch geht's soweit auch allen gut und wünsche euch viel Gesundheit Ganz liebe grüße jana
  11. Mitralklappen Op

    Hi Steffi, ich wünsche dir auch viel kraft und das du schnell wieder auf die beine kommst.....für alles andere lass dir die zeit,die du benötigst.....alles wird gut!! Lg jana
  12. Alles Gute zum Geburtstag

    Hallo ursela....Vielen lieben dank Und ich gratuliere allen ,die heute auch Geburtstag haben und wünsche viel Gesundheit Lg jana
  13. Hochgradige Aortenstenose

    Hallo brigittchen und stefanie Danke für eure schnelle Rückmeldung...ja dusselig war ich auch bin ich wahrscheinlich immernoch dann hoffe ich das es sich schnell wieder einpendelt und meine haare nicht weiter ausfallen und ich wieder klar werde.ist schon komisch was so ein mangel alles bewirken kann.ich nehme sie abends bevor ich schlafen gehe..damit ich eventuelle Nebenwirkungen nicht merke Wünsche euch weiterhin alles gute Lg jana
  14. 2,5 Jahre nach Ross-OP

    Hallo schohrni..Michael und alle man gut das beim MRT nix rausgekommen ist...die Hoffnung habe ich auch noch. Hast du mal dein eisenstatus überprüfen lassen???ich habe auch die Probleme mit haarausfall...dachte immer das es von damals macumar oder eliquis kam...aber nach Umstellung auf ass kam keine Besserung...nun wurde eisenmangel festgestellt.vielleicht hat es damit zu tun??? Ihr scheint ja bissel ahnung von EKG zu haben....eure gradieten sind so niedrig...bei mir im bericht steht...29/15 mhg,ist das schon wieder erhöht oder noch normal???beim ruhe ekg steht pq 146ms und qrs 82ms...kenne mich mit den werten nicht aus.vielleicht ihr ???wünsche euch einen schönen Sonntag Lg jana
  15. Hochgradige Aortenstenose

    Hallo ihr lieben...hallo jürgen und saskia Schön zu lesen das es euch gut geht....das lese ich gerne
×