Jump to content

Brigittchen

Members
  • Gesamte Inhalte

    285
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Brigittchen

  • Rang
    HK-Super-Member
  • Geburtstag 11.01.1967

Profile Information

  • Gender
    Female
  • Interests
    Familie und Hund, Dr. House, Medizin, Wandern, Kochen+Backen

Letzte Besucher des Profils

4.603 Profilaufrufe
  1. LDH Erhöhung nach Mitralklappenrekonstruktion

    Nein es wurde kein künstlicher Ring eingesetzt. Es war die Aortenklappe. Liebe Grüße Brigitte
  2. LDH Erhöhung nach Mitralklappenrekonstruktion

    Mir ist gesagt worden dass dies bei einer Rekonstruktion nicht auftritt. Allerdings bin ich nach Yacoub operiert worden. Herzliche Grüße Brigitte
  3. Moin zusammen :)

    Es freut mich sehr für dich Ela, dass du alles so gut überstanden hast. Mein schönstes Erlebnis im Krankenhaus war, dass ich unter der Dusche stand und das Wasser das erste Mal in meinem Leben riechen konnte. Ich hoffe, es klappt schnell mit der AHB. Ich musste damals 10 Tage zu Hause auf die AHB warten. Ich war aber recht froh darüber, da ich nach den 10 Tagen doch noch um einiges fitter war. Alles Gute Brigitte
  4. Vorhofseptumaneurysma

    Hallo an Alle, vielen herzlichen Dank für Eure Infos. Ich habe kommende Woche einen Kardiologentermin. Da werde ich sie explizit darauf ansprechen und auf die widersprüchlichen Infos je nach Quelle. Liebe Grüße und Euch einen schönen Abend Brigitte
  5. Vorhofseptumaneurysma

    Hallo Thorsten, danke Dir. Du bist immer sehr bemüht, den Forumsteilnehmern zu helfen. Das finde ich echt toll. Meine Kardiologin meinte, das Aneurysma hätte ohne das Loch in der Herzwand keine Bedeutung. Ein Vertretungsarzt sprach von lebenslang Gerinnungshemmer. Nun ja, ich habe eine Aortenklappenrekonstruktion, seit der OP zeitweise Vorhofflimmern und das nach der OP entdeckte Vorhofseptumaneurysma. Dazu eine hinzugekommene Mitralklappeninsuffizienz. Super, da kommt Freude auf. Da muss ich wohl von Xarelto langfristig auf Macumar umstellen. Liebe Grüße Brigitte
  6. Vorhofseptumaneurysma

    Hallo Ihr Lieben, nach meiner Herzop bei der Abschlussuntersuchung hatte ich erfahren, dass ich ein Vorhofseptumaneurysma habe (aber kein Loch in der Herzwand). Von "hat keinen Krankheitswert" bis 'kann in Hinblick auf eine erhöhte Schlaganfallgefahr gefährlich werden" war je nach Arzt alles dabei. Im Internet findet man reichlich wenig über das isoliert auftretende Aneurysma. Hat von Euch auch jemand sowas und was wurde zu Euch hinsichtlich gesundheitlicher Auswirkungen gesagt? Liebe Grüße Brigitte
  7. Herzklappen OP- Ja/Nein (Erfahrungen)

    Bei mir wurde die Aortenklappe rekonstruiert. Das Herz war schon leichtvergrößert (ich wusste nichts vom Klappenfehler). Seit der OP habe ich zeitweise Herzrhythmustörungen. Ich persönlich würde es vom Gesamtbild des Herzens abhängig machen. Meine Insuffizienz war Grad 2-3. Das Herz hat aber einen sehr "müden" Eindruck gemacht auf die Ärzte. Mehrere undichte Klappen zusammen sind eventuell hinsichtlich des Grades anders zu beurteilen als der Grad einzelner undichte Klappen und haben eine andere Gesamtwirkung auf das Herz. Lass dich doch mal in einem Herzzentrum dahingehend beraten. Liebe Grüße Brigitte
  8. Herzklappen OP- Ja/Nein (Erfahrungen)

    Was ist die Ursache für die Undichtigkeit deiner Klappen? Gibt es eine zugrunde liegende Krankheit, wie Bindegewebs-schwäche, Marfan. Hast du auch eine Erweiterung der Aorta? Ist dein Herz schon vergrößert? Hast du Herzrhythmustörungen (auch welche die du nicht merkst)? Was nimmst du an Medikamenten bzgl. Herz und Blutdruck? Hast du Blutdruckprobleme ? Ich denke, die Antwort auf diese Fragen (und noch andere?) sind Voraussetzung, um deine Fragen beantworten zu können. Es ist auch ein Unterschied, ob eine Klappe oder mehrere rekonstruiert oder ersetzt werden müssen. Das ganze geh ja mit einer viel längeren OP Dauer einher und da wählt man eventuell den Ersatz, weil der schneller geht als die Rekonstruktion usw.. Herzliche Grüße und ein herzliches Willkommen Brigitte .
  9. Starke Schmerzen nach Herz Op

    Warst du damit nach der OP bei einem Neurologen, um eine Nervenreizung/-Schädigung auszuschließen.
  10. Starke Schmerzen nach Herz Op

    Hallo Ally, aufgrund Deiner Schwangerschaft würde ich da mit dem Frauenarzt drüber reden. In meiner Schwangerschaft wusste ich manchmal vor Schmerzen in diesem Bereich nicht mehr, wie ich sitzen, stehen oder liegen sollte. Geholfen (Erträglicher) hat mir in den Vierfüsslerstand zu gehen. Wenn du Glück hast, wird es aber auch durch die Schwangerschaft besser, da ja in der Schwangerschaft alles lockerer und "weicher" wird. Liebe Grüße Brigitte
  11. Alles Gute zum Geburtstag

    Liebe Dagmar, vielen herzlichen Dank. Herzliche Grüße Brigitte
  12. Ich bin nicht mehr ich...

    Gib nicht auf. Bis du das für dich richtige Antidepressiva gefunden hast, dauert es. Bei meiner Mama damals ein halbes Jahr. Gut wäre dann aber wirklich eine begleitetende Psychotherapie. Die Kombination hilft wirklich dauerhaft. Du schaffst es. Ganz liebe Grüße und sei umarmt Brigitte
  13. Ich bin nicht mehr ich...

    Ich glaube, du solltest nochmal zum Neurologe/Psychologe gehen. Durch die Herzop kommen viele Vorgänge im Körper zeitweise durcheinander (auch biochemische Prozesse im Hirn) und dies kann auch solche Probleme auslösen. Eventuell brauchst du eine gewisse Zeit Psychopharmaka, bis sich alles wieder eingespielt hat. Dies auch vor dem Hintergrund, dass es einer Bekannten von mir ähnlich ging. Alles alles Gute
  14. Alles Gute zum Geburtstag

    Vielen Dank farfalle Liebe Grüße Brigitte
  15. Alles Gute zum Geburtstag

    Danke auch dir Dietmar für die Glückwünsche. Liebe Grüße Brigitte
×