Jump to content

Samuel37

Members
  • Gesamte Inhalte

    63
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Samuel37

  • Rang
    HK-Top-Mitglied
  • Geburtstag 13.01.1978

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    NRW
  • Interests
    Joggen, Radfahren, Kraftsport

Letzte Besucher des Profils

3.374 Profilaufrufe
  1. Atemnot nach dem Sport

    Hallo zusammen, da ich wochenlang diverse Threads erstellt habe wo ich euch als Gemeinschaft mit Fragen löcherte will ich mich nun 4 Monate und 9 Tage nach meiner OP nochmal mit einem Statusbericht melden. Mit dem senken der Einnahme der Betablocker wurde auch die Neigung zur Atemnot einige Stunden nach dem Sport besser. Jetzt nach dem absetzen der Betablocker entwickele ich mich für mein eigenes Gefühl zu einem konditionellen Hulk. (SPAß) Nein, bleiben wir mal ernst. Ich merke das mein Herz auf einer ganz anderen weise arbeitet als es früher der Fall war. Meine Leistung steigert sich in großen sprüngen. Fahrten mit dem Rennrad von über 30 Km gehen wieder sehr gut. Vor kurzem habe ich sogar das Joggen wieder angefangen. Dort muss ich aber sagen ist meine Leistung eher sehr bescheiden. Dies lag aber zu meiner Überraschung weniger an der Luft als an meiner Muskulatur an den Beinen. Ich schaue sehr gespannt in die Zukunft was mein Herz und die Kondition angeht. LG Samuel P.S Ich arbeite seit dem 15.09 wieder im vollen Umfang.
  2. Atemnot nach dem Sport

    Ja seltsam schon. Jedoch ist meine OP am 24.08 gerade mal 2 Monate her. Deshalb ist es jetzt nichts das mich fürchterlich beunruhigt. Jedoch wüsste ich gerne ob solche Erfahrung auch wer anderes gemacht hat? Fahre mittlerweile wieder bis zu 25 Km mit dem Rad. LG Samuel
  3. Atemnot nach dem Sport

    Hallo zusammen, ich hatte am 24.06.2015 meine OP. Dabei wurde die Aortenklappe rekonstruiert und die Aorten Aszendenz ausgetauscht. Die OP habe ich so weit super verkraftet. Nun zu meinem Problem. Wenn ich Sport treibe und das Herz vom Puls und ich denke auch Blutdruck zu sehr belastet wird bekomme ich 2 - 4 Stunden nach dem Sport Atemnot. Diese Atemnot hält dann meist bis zum nächsten Tag an. Am schlimmsten war es nach meinen bisher beiden Versuchen zu joggen. Mein Fragen hier in die Runde wäre jetzt ob: 1. Einer von euch solche Erfahrungen auch gemacht hat? 2. Mir jemand in etwa erklären kann wo mit das zu tun haben könnte? 3. Wenn das einer von euch kennt, ob das irgend wann auch wieder komplett verschwindet? Mir ist schon klar das ich darüber auch und vor allem mit meinem Kardiologen sprechen sollte. Leider schaut es so aus das ich mit dem alles andere als zufrieden bin und diesen wohl wechseln muss. Das leidige Thema einen fähigen Doktor zu finden Vielen Dank schon mal für eure Mühe und hoffentlich zahlreichen Antworten. Liebe Grüße Samuel
  4. Diesen Mittwoch ist meine OP 6 Wochen her gewesen. Ab und an meldet sich bei mir mal der Kreislauf. Ansonsten habe ich kaum bis keine Probleme. Den vergangenen Mittwoch pünktlich zum 6 wöchigen war ich mit dem Rennrad 25 Km unterwegs. LG Samuel
  5. Überfordert?

    Hallo zusammen, ich melde mich auch mal vorsichtig zu Wort. Meine OP ist jetzt auch erst 5 Wochen her. Aber das mit der Müdigkeit kenne ich nur zu gut. Kondition liegt fast bei meinem alten Level. Aber einen Mittagsschlaf könnte ich auch regelmäßig seit der OP machen. LG Samuel
  6. Ein Sturz mit Folgen

    Gute Besserung wünsche ich dir.
  7. Wie ging es euch in den ersten 3 Tagen nach der OP?

    @ Schlingeline wenn ich deinen Text richtig verstehe, ist man dem Inhalt nach mehr als 6 Monate Zuhause nach einer Herz OP. Ich will weder dir noch sonst jemandem zu nahe treten. Aber ich bin der Meinung das dies doch schon sehr übertrieben ist. 12 - 16 Wochen. OK. Sehe ich mittlerweile ein. Aber dann ist auch gut. LG Samuel
  8. Wie ging es euch in den ersten 3 Tagen nach der OP?

    Ja Nadine77, die Zeit ist wirklich krass. Werde Morgen die Unterlagen zu meinem Kardiologen bringen und mir den Mist mit dem Antrag antun. Jedoch kommt für mich nur eine ambulante Reha in Frage. Ich denke schon das ich es auch ohne schaffe, aber ein wenig Hilfe sollte ich dieses mal dann doch annehmen. LG Samuel
  9. Wie ging es euch in den ersten 3 Tagen nach der OP?

    Hmmmmmmmm, ich weiß nicht wegen der REHA. Habe heute mit der Rentenversicherung telefoniert. Der Antrag und jener Antrag und überhaupt..... Ehrlich gesagt neige ich dazu zu sagen Ihr könnt mich und das auf eigene Faust zu machen.
  10. Wie ging es euch in den ersten 3 Tagen nach der OP?

    Guten morgen zusammen, REHA wird es nur ambulant geben. Wollte erst gar keine machen. Stationär kommt für mich nicht in Frage. Da drehe ich durch. Was in dem Becher war? Tja..Hi hi wie ich vor kurzem erfahren habe war es kein Kaffee mit Koffein. Er war ohne......Grrrrr
  11. Wie ging es euch in den ersten 3 Tagen nach der OP?

    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=4e6547-1436376846.jpg Habe leider ständig die Meldung bekommen das es mir nicht erlaubt sei das Bildformat zu nutzen. Habe keine Ahnung was ich da machen soll? Ich hoffe das ist so jetzt auch Ok? LG Samuel
  12. Wie ging es euch in den ersten 3 Tagen nach der OP?

    Hallo zusammen, habe eine Weile nichts von mir hören lassen. Also bei mir wurden nach und nach 5 Blutkulturen angelegt die alle jeweis einstimmig ein Bakterium verneinten. Ergo ist das es an der mit Eiweiß besetzten Prothese liegt. Bin nun seit Mittwoch Zuhause. Wie es mir zur Zeit geht: Also aus medizinischer Sicht bestens. Ich selbst empfinde den Zustand eher als desolat. Warum? Ich bin ständig erschöpft, müde und abgeschlagen. Man geht mal eben mit einkaufen und hat das Gefühl als wäre man einen Marathon gelaufen. Ich bin einfach noch furchtbar weit von einem normalen Leben entfernt. Natürlich ist mir klar das meine OP gerade mal vor 2 Wochen gewesen ist. Aber ich will unbedingt weiterkommen!!! Und genau dieses unbedingte wollen ist im Moment das was mich kirre macht. Denn was ich will interessiert meinen Körper gerade einen Sch...... Ansonsten sind die Schmerzen im Brustbereich beim husten, niesen und lachen nicht zu verachten. Anbei werde ih hier gleich noch ein Bild hochladen um mal zu zeigen wie es sonst noch 1ten Tag nach OP aussehen kann. LG Samuel
  13. Wie ging es euch in den ersten 3 Tagen nach der OP?

    Hallo zusammen, ich werde wenn ich Zuhause bin alle meine Erfahrungen die ich zum größten Teil schon schriftlich niedergelegt habe zusammenfassen und in einem Extra Thread posten. Das soll dann dem ein oder anderen der dieses Schritt noch vor sich hat hoffentlich irgend wie helfen mit der Angst besser klarzukommen. Nun zu mir. Leider wird der Klinikaufenthalt sich bis wenigstens Samstag oder sogar Montag verlängern. Grund dafür ist die Tatsache dass ich seit ein paar Tagen Fieber habe. 38,1 bis gestern sogar 38,9. Laut Meinung der Ärzte liegt dies aller größter Wahrscheinlichkeit daran dass der Körper auf die mit Eiweiß besetzte Prothese (Künstliche Aorta) reagiert. Diese ist mit Eiweiß besetzt damit sie besser mit dem Körper verwachsen kann. Es besteht aber auch die wage Möglichkeit dass ein Bakterium für die fiebrige Reaktion verantwortlich ist. Sollte dies der Fall sein besteht Lebensgefahr wenn es nicht ausreichend behandelt wird. Deshalb wird nun eine Blutkultur angelegt um genau das auszuschließen und gleichzeitig ein Antibiotikum gegeben. Ich bin um ehrlich zu sein lieber ein paar Tage länger im Krankenhaus als 7 Tage nach der Heimkehr mit einem plötzlichen Herztod umzufallen. Heute morgen hatte ich nur noch 38,1° Also schon deutlich besser. LG Samuel
  14. Wie ging es euch in den ersten 3 Tagen nach der OP?

    Lool. Klar. Will nicht länger liegen. Aber. Mittwoch nachhause ist leider gestorben. Naja... Ist halt so.
  15. Wie ging es euch in den ersten 3 Tagen nach der OP?

    So, hier mal ein neues Update, bin gestern über 2 KM spazieren gewesen und 5 Stockwerke Treppen gestiegen. Leider hatte ich dann am Abend 38,4° Zur Zeit steht der Termin am Mittwoch nach hause zu dürfen auf der Kippe Heute lasse ich es deshalb sehr ruhig angehen. Will in keinen Fall länger leben müssen. Ansonsten kann ich sagen das es mir einfach fantastich geht. Natürlich bin ich sehr viel am schlafen. Wer kennt das nicht? LG Samuel
×