Jump to content

Lena

Members
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Lena

  • Rang
    HK-Mitglied
  • Geburtstag 13.01.1994

Contact Methods

  • Yahoo
    lena.infoaustausch.des.herzens@gmail.com

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Location
    Hannover
  1. Diagnose "2 defekte Herklappen"

    Hallo, entschuldigung, dass ich lange nicht mehr hier war. Ich bekam jetzt meinen Bericht vom Kardiologen. Zusammenfassung vom Bericht: Bei der Patientin bestehen kardiologisch folgende Erkrankungen: - Paroxysmale Sinustachykardien - Trikuspidalklappeninsuffizienz - Mitralklappeninsuffizienz - Kreislaufdysregulation bei Hypotonie Am 26.04.13, habe ich nun einen Termin in der Universitätsklinik Göttingen für eine Untersuchung + Beratung mit den Herzchirurgen vor Ort. LG Lena
  2. Diagnose "2 defekte Herklappen"

    Guten Tag, ich war jetzt erneut beim Kardiologen und bekam meine Ergebnisse. Betroffen ist die Mitralklappe und die Trituspidalklappe. Herzrhytmusstörungen habe ich auch extrem, ist laut meinem Kardiologen normal bei Herzklappenfehlern. Während des Langzeit (23 Stunden) EKG sind 75 extraschläge eingetroffen. Am 10. April.2013, habe ich erneut einen Termin beim Kardiologen um ein Belastungs EKG durchzuführen. Mein Ausbilder hat nur einen sehr guten Herzchirurgen aus Göttingen empfohlen, wo ich mir nun einen Termin zur Beratung besorge. Bis dahin.. LG Lena
  3. Diagnose "2 defekte Herklappen"

    Vielen Dank! Die Entfernung ist mir relativ egal, hauptsache ich werde wieder Gesund, dafür investere ich auch, was ich kann..
  4. Diagnose "2 defekte Herklappen"

    Das Problem ist, dass ich zu der MHH nicht so vertrauen tu. Ich war dort mal in der Notaufnahme, weil ich über Schmerzen klagte und die meinten, Not OP mein Blinddarm ist kurz vorm Platzen. Dann nahmen sie mich stationär auf und die OP war am nächsten Morgen um 7 uhr geplant. Kurz vor der OP kamen sie ins Zimmer und berichteten mir, es sei dcoch nur eine Blasenentzündung. Aber ich glaube, ich sollte der MHH doch eine Chance geben, immerhin sind sie auf Herzen spezialisiert.
  5. Diagnose "2 defekte Herklappen"

    Was hält ihr von dem HerzZentrum? Herz im Zentrum, Fischer Klaus Dr.med., Laske Volker Dr.med., Rosenberger Gunter Dr.med., Bogenstätter Peter Dr.med. Individuelle Leistungsangebote Behandlung, PTCA, Stent, Ablationen, Herzschrittmacher- und Defibrillatorimplantation, Vorhofseptumverschlüsse (PFO/ASD), Therapie von Herzklappenfehlern Herz im Zentrum, Fischer Klaus Dr.med., Laske Volker Dr.med., Rosenberger Gunter Dr.med., Bogenstätter Peter Dr.med. - Über Uns Wir sind Team von sieben Herzspezialisten (Kardiologen), die das gesamten Spekturm der invasiven und nicht invasiven Kardiologie in einer Hand auf höchstem Niveau anbieten. Neben unseren großzügigen Praxisräumen verfügen wir über ein eigenes Herzkatheterlabor mit elektrophysiologischem Messplatz am Clementinenkrankenhaus mit Belegstation. Zum Behandlungspektrum gehören die Ballondilatation mit Stentimplantation die Therapie von Herzrhythmusstörungen (Ablation).
  6. Diagnose "2 defekte Herklappen"

    Blutverdünger war bei der Biologischen, oder ?
  7. Diagnose "2 defekte Herklappen"

    Guten Tag, vielen Dank erstmal für eure Informationen. Hilft mir natürlich immoment sehr viel weiter. Wobei jetzt bei mir die Entscheidung aufkommen tut, ob ich eher die Biologische oder doch die Mechanische Herzklappe nehme. Beides hat Vor - und Nachteile, was ich vorher auch nicht wusste. Biologisch -> VORTEILE - Ich könnte ohne Probleme Kinder später bekommen - Ich könnte weiterhin in meinem Beruf arbeiten - Ich könnte weiterhin mein Hobby "Sport", weiter ausüben Biologisch -> NACHTEILE - weitere OP´s später Mechanisch -> VORTEILE - Keine weitere unbedingte OP - Könnte ich mein Lebenlang mit leben Mechanisch -> NACHTEILE - Schwierig Kinder zubekommen (Möchte ja auch, dass mein Kind später gesund zur Welt kommt) - Blutverdünger zu mich nehmen (Das allerdings das kleinste Problem wäre, denke ich) - Eingeschränkt im Sport (wenn überhaupt) - Mein Beruf kann ich hiermit nicht mehr ausüben bzw. weiter drin arbeiten Ehrlich gesagt kommt noch hinzu, dass mein Kardiologe mich darüber kaum aufgekärt hat, wodurch ich mich auch entschied mich hier im Forum anzumelden um mit anderen Betroffenen mich auszutauschen. Ich werde aufjedenfall mir noch eine zweite Meinung einholen. Herzzentren hört sich super an, daran habe ich garnicht gedacht. Vielen Dank. Lg Lena
  8. Diagnose "2 defekte Herklappen"

    Vielen Dank für den Rat. Werde ich mir morgen mal anschauen, wenn ich mehr Zeit habe, da ich noch heute Nachtschicht habe. Ich tendiere auch mal eher zu einer bilogischen, wegen meinem Beruf, wobei immoment die Gesundheit vor geht. Ich werde mir aufjedenfall sorgfältig mich beraten lassen. Lg Lena
  9. Diagnose "2 defekte Herklappen"

    Vielen Dank erstmal für Ihre/Deine Antwort, Siggi. Aufjedenfall werde ich mir noch eine zweite Meinung eines anderen Kardiologen einholen. Sicher ist sicher. Da hast du schon Recht mit. Es handelt sich um die Taschenklappen, die nach dem Blutdurchfluss sich normalerweise schließen sollten, damit das Blut nicht wieder zurück fließt. Da bisher alle aus meiner Familie am Herzen starben, habe ich natürlich umso mehr Angst. Ich bin auch sehr Eingeschränkt seitdem. Darf weder Sport noch in meinem Job arbeiten (Bin vorrübergehend Beurlaubt worden bei der Feuerwehr und dem Rettungsdienst, bis ich wieder richtig Einsatzfähig bin), solange arbeite ich zwar immernoch bei der Feuerwehr, allerdings in der Leitstelle. Vielen Dank
  10. Diagnose "2 defekte Herklappen"

    Guten Tag, ich bekam vor ca. 2 Wochen vom Kardiologen die Diagnose, dass 2 von 4 Herzklappen bei mir defekt wären. (Ich bin im Januar 2013, 19 Jahre alt geworden). Da dies alles für mich ein Schock war, realisiere ich es bis heute noch nicht wirklich richtig, allerdings wird es langsam mir klar. Es fing alles plötzlich an: Ich war mitte Februar eines Morgens im Bus, auf dem Weg zur Arbeit (Feuerwehrfrau). Mir wurde aufeinmal ganz warm, schwitzig, schwach in den Beinen, kalten Schweiß, atemnot und dann ging schon alles schnell. Ich sah Sterne, hörte nichts mehr und dann kippte ich um (Aufprall noch gemerkt, Knie aufgeschlagen) und wurde Bewusstlos für ca. 5 Minuten (laut dem Arzt, eine Synkope). Ich entschloss mich ins Krankenhaus zu fahren, dass zum Glück nur 2 weitere Busstationen entfernt war. Als ich dort ankam, war ich noch ganz neben der Spur, schilderte aber alles was passierte, der Ärztin in der Notfallaufnahme des Krankenhauses. Ich kam an dem Tropf für ca. einer Stunde und wurde danach noch ca. 2 Stunden zur Beobachtung da gelassen. Übrigens: Mein Blutdruck war viel zu niedrig Nachdem ich wieder gehen durfte, fuhr ich sofort zu meinem Hausarzt (Fachbereich: Allgemeinarzt). Der beschloss, eine Grunduntersuchung durchzuführen (Blutabnahme, 24 Std. Blutdruckmessgerät etc.) und überweiste mich sofort zu einem Kardiologen über zur Kontrolle. Bei dem 24 Std. Blutdruckmessgerät kam bei den Ergebnissen raus: Das über einen ganzen Tag mein Blutdruck viel zu niedrig ist und nie auf einem normalen Wert kam. Dazu kam noch mein Puls, der viel zu hoch war. Dann war ich beim Kardiologen und war dort am EKG (nichts auffällig) und dann fuhr er ein Ultraschall bei mir durch, wo er es bemerkte, dann hörte er meine Hertöne ab und war sich sicher. Dann bekam ich die Diagnose, dass bei mir zwei Herzklappen sich nicht mehr schließen und ich dadurch an einer Synkope leidete. Ich muss jetzt am Dienstag, den 12.März.2013 zum Kariologen hin um ein 24 Std EKG durch zuführen. Er meinte auch, dass ich wahrscheinlich an einer OP nicht vorbei kommen würde. Da ich zum Glück noch nie operiert wurde, habe ich natürlich große Angst, vorallem weil die erste OP direkt am Herzen ist. Ich soll wie es aussieht bis jetzt 2 Herzklappen von einem Schwein bekommen. Nun würde ich gerne wissen wollen, wie ihr diese Diagnose aufgenommen habt ? Wie es euch mittlerweile geht ? Ob die Operation erfolgreich ist? Einfach alles, was ihr mir dazu sagen könnt, vielleicht nimmt es ja meine Angst vor einer OP. Habe mir auch sonst extra dafür eine Email angelegt ; lena.infoaustausch.des.herzens@gmail.com Ich danke euch schonmal im Voraus. LG Lena
×