Jump to content

Nina

Members
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Nina

  • Rang
    HK-Mitglied
  • Geburtstag 14.01.1971

Profile Information

  • Gender
    Female
  1. Nina's OP

    Hallo Horst... Leider hast du meine Vorgeschichte wohl nicht gekannt. Die Meinungen waren sehr unterschiedlich, was meine OP betraf. Das "schlimmste", was eintreten kann,hieß es: Neue Klappe, Schrittmacher, Marcumar!!! Und ich hatte wahnsinnige Angst. Und natürlich spielt es eine Rolle, warum und wie ich noch lebe. Wir sind hier in diesem Forum um uns auszutauschen!!! Fühlst du dich etwa angegriffen, weil ich mich für mich freue, dass alles super gelaufen ist??? Ich wollt hier einfach nur mitteilen, dass alles gut gegangen ist, besser als erwartet. Wenn es anders gelaufen wäre, wäre ich auch glücklich, dass ich noch lebe, auch mit künstlicher Klappe..........
  2. Nina's OP

    Hallo, ihr lieben. Da bin ich wieder!!! Nach erfolgreicher OP im Albertinen und toller Reha am Timmendorfer Strand, bin ich gestern wieder ins Arbeitsleben gestartet. Nochmal ein kurzer Rückblick: Ich habe eine Mitralklappeninsuffizienz III. Grades und einen kompletten AV Kanal gehabt. (ASD 11mm) Falls ihr euch erinnert habe ich ganz schön Angst gehabt und hatte echt doofe Dinge im Herzzentrum Segeberg erlebt. Nun hatte ich mich für das Albertinen in HH entschieden. Professor Rieß hat mich am 31.10.12 selber operiert und er konnte meine Klappe rekonstruieren und den ASD Defekt mit einem Patchverschluß verschließen. Die OP hat etwas über 3 Stunden gedauert und alles ist super gelaufen. Ich war insgesamt 9 Tage im Krankenhaus. Die Narbe ist super verheilt und ich fühle mich mittlerweile recht gut. Anschließend war ich 3 Wochen zur REHA in Timmendorf, hat mir auch super gefallen. Leider ist man ja nach so einer OP doch sehr eingeschränkt, so dass man das Sportprogramm nicht so nutzen konnte, wie man es gewollt hätte. Stück für Stück geht es mir immer besser, die Ärzte sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Also nix neue Herzklappe und Schrittmacher und Marcumar lebenslang!!!!! Es ist halt doch besser, sich verschiedene Meinungen einzuholen. Ich kann das Albertinen nur empfehlen und der Professor Rieß ist ein echt netter und sympatischer Arzt, der alles seine Patienten gleich behandelt!! LG Nina
  3. Mitralklappenersatz +AV Kanal OP geplatzt

    Hallo, also zu meinen Beschwerden: ich bin immer schlapp, müde und kaum belastbar. Ich habe öfter Rythmusstörungen und Tachykardien. Die Frage ist für mich und auch vom Albertinen : Hat Segeberg diese OP Kombi überhaupt schon so gemacht?? Mitralklappe+ AV Kanal?? Das gibt es ja wirklich selten... Und ich begreife nicht, warum mein Herzmuskel erst Schaden nehmen muss???
  4. Mitralklappenersatz +AV Kanal OP geplatzt

    Hallo ihr lieben! Also mal von vorne. Die OP war von Dezember an geplant in Segeberg, ich hab nur noch auf das allerneueste CT gerät gewartet. Am 24.4 wurde ich dann aufgenommen, OP war für 2 Tage später angesetzt. Alles lief normal ab, die ganzen üblichen Voruntersuchungen usw Den Abend vor der OP stand auf einmal der Professor vor mir und wollte gerne nochmal ein Echo...Der war schon so komisch, ich merkte, dass er nicht überzeugt war... Kurz um, er sagte nur, er möchte morgen ganz früh nochmal mit dem Herzchirurgen sprechen. es wurde immer später, eigentlich kommt dann ja mal der Anästhesist und der Operateur, um alles zu besprechen. keiner kam!!! Ich bin dann gegen 20 Uhr mal zu den Schwestern und ragte nach und es hieß: Die OP ist wohl abgesagt und sie sollen morgen nach hause entlassen werden!!!!! Rumms!!!!!!! Unglaublich oder? ich meine, die ganze Anspannung und Angst, die Vorbereitung von Wochen, alles dahin!!!! Am nächsten morgen stand der Prof und der Stationsarzt dann an meinem Bett, meinten sie hätten gerne noch ne Spiro-Ergo vor der Op, um zu sehen, wie belastbar mein herz nun wirklich ist. Denn trotz der MI III. Grades und dem VSD AV kanal wäre mein Herzmuskel weder angegriffen, noch vergrößert!!! So....Untersuchung ging an dem Tag nicht mehr und auch den folgenden tag nicht. Ich nach hause, sollte Montag dann kommen. Ich Montag wieder hin, Gerät kaputt!!!!!!!! Mittwoch dann hin, Untersuchung gemacht, nach hause. Mit der Bitte mich dann anzurufen, wie es weitergeht. Das ist jetzt eine Woche her, keiner meldet sich!!!!! Am Montag war ich nun im Albertinen KH, wow!!!! Die waren sehr nett, haben sich alle Berichte angesehen, eine Echo gemacht und mir alles ausführlich erklärt!!!! Der Professor Rieß würde mich selber operieren, weil er damit Erfahrung hat. OP würden sie in den nächsten 3 Monaten machen wollen, weil es auf jeden Fall operationsbedürftig ist und ich froh sein kann, dass das Herz noch keinen Schaden hat!!! Was sagt ihr nun??? LG Nina
  5. Hallo, ihr lieben!!! Meine OP ist am Abend vorher geplatzt!!!! Ich bin ganz schön sauer und fahre heute ins Albertinen- Herzzentrum, um mir eine 2. Meinung einzuholen...Mehr später... LG Nina
  6. Mitralklappenersatz +AV Kanal

    Hallo, ihr lieben. OP ist geplatzt!!! Bin wie geplant, Dienstag aufgenommen worden. OP war für gestern geplant.... Lief eigentlich alles, ganz viele Untersuchungen zur OP Vorbereitung wurden gemacht. Mittwoch abend holte mich überraschend der Prof. persönlich zum Echo. Und der war nicht so begeistert von der OP!!! Zu jung, zu fit...er würde Donnerstag früh erst noch mit dem Chefchirurgen sich besprechen wollen. War alles ganz komisch und es kam kein Arzt mehr zu mir. Weder der Doch zur OP Besprechung, noch der Anästhesist!!!!!!! Ich bin dann um 20 Uhr mal zu den Schwestern gegangen und hab mich beschwert!!! Sieht wohl so aus, dass die OP gestrichen ist Frau Werner, mehr wissen wir leider auch nicht. Die Ärzte sprechen morgen früh mit ihnen. Ich war stocksauer und hab echt geweint!!!! Unglaublich!!!! Gestern morgen standen dann beide an meinem Bett und sagten, also sie möchten gerne noch 2 Belastungsuntersuchungen durchführen wollen, und sich dann für oder gegen die OP entscheiden.... Das passte aber gestern nicht mehr und heute auch nicht. Also muss ich Montag nochmal hin!!!!!!! Ich bin so dermaßen sauer, dass ich für mich beschlossen habe: Mit mir dieses Jahr keine OP mehr. Ich überlege, mir woanders eine 2. Meinung einzuholen. LG Nina
  7. Lehrreiche Geschichten und Weisheiten

    Auch im deutschen gesungen von Laith Al Deen, das Stück ist der Hammer
  8. Mitralklappenersatz +AV Kanal

    Hallo Bina, ja das mit dem AV Kanal ist schon so ne Sache. Gibt es ja eher selten. Die Ansage von den Ärzten ist, dass sie mich aufmachen müssen, um zu sehen, wie groß der Schaden tatsächlich ist. Aber das müssen sie ja eh, wegen der neuen Mitralklappe. Mein VSD ist ja auch angeboren, aber war nie relevant... das da nun sowas bei rauskommt...hätte keiner gedacht. Ich bin trotzdem froh, dass die Medizin heute so weit ist!!!
  9. Mitralklappenersatz +AV Kanal

    Ja,die sind dort alle sehr nett und kompetent. Ich fühle mich da sehr sicher und in guten Händen!! Ich mach auch die REHA anschließend dort.
  10. Mitralklappenersatz +AV Kanal

    Hallo, ihr lieben. Am 24.4 geht's nun los nach Bad Segeberg zur OP. Ich bekomme eine neue Herzklappe, weil meine Mitralklappe ja nicht mehr mag!! Zudem hab ich noch einen AV Kanal, bei dem die Ärzte so noch nicht sagen können, wie und ob der repariert werden kann. Es wird also eine " nette" OP... Ich hab ganz schön Bammel!! LG Nina
  11. Ein Neuling..

    Hallo, ich bin Nina, bin 40 Jahre alt und lebe erst seit Wochen mit der Diagnose "Mitralklappeninsufizienz III. Grades. Dazu kommt ein angeborener VSD= Ventrikelseptumdefekt. Anfang Mai hatte ich einen Termin beim kardiologen, wegen einer Routine Kontrolle meines angeborenen Herzfehlers. Festegestellt hat er dann beim Echo und dem mieserablen Belastungs-EKG die Insufizienz. Mein Arzt hat mich umgehend ins Herzzentrum Bad Segeberg eingewiesen zur weiteren Abklärung. Dort wurde eine Hertkatheter Untersuchung, ein Kardio MRT und ein Schluckecho gemacht. Für mich war und ist das schlimmste die psychische Belastung. Ich hatte dort und auch jetzt zuhause ständig Panik Attaken und große Angst. Das macht mir sehr zu schaffen. Zeitgleich hat mein Freund sich trotz der Diagnose von mir getrennt und ich bin echt fertig mit diesen beiden Baustellen in meinem Leben. Da ich zum einen den Herzfehler und zum anderen nun die Insufizienz, war ich ein sehr begehrtes Objekt bei allen Ärzten. Alle wollten mich immer abhören, grausam!! Zwei Jahre könnte ich noch ohne neue Klappe leben, hat man mir gesagt. Aber da ich momentan noch recht gesund bin, außer schlapp und schlechte Kondition, wollen mich die Ärzte jetzt noch nicht operieren. Wie findet ihr das? Ich freue mich über Feedback und bin froh so ein Forum gefunden zu haben. LG Nina
×